BSI: Brunold wird Geschäftsführer

News

Beim schweizerischen Software-Hersteller BSI wechselt CEO Christian A. Rusche in den Verwaltungsrat und sein bisheriger Stellvertreter Markus Brunold übernimmt die Geschäftsführung.

Das Software-Unternehmen BSI Business Systems Integration AG vollzieht einen Führungswechsel: Christian A. Rusche wechselt in den Verwaltungsrat. Die Geschäftsführung übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Markus Brunold. Ergänzend wird die Rolle «BSI Entwicklung» geschaffen, um die Aufgaben der Geschäftsentwicklung breit im Unternehmen abzustützen und auf mehrere starke Schultern zu verteilen..

Markus Brunold ist seit 12 Jahren bei BSI, startete als Software Engineer und übernahm in weiterer Folge die Leitung grosser internationaler Festpreisprojekte. Markus Brunold verfügt über Kenntnisse in den Bereichen Prozessmanagement, CRM und Contact Center. Zu seinen Referenzen zählen Kunden wie AMAG, UBS Card Center, Viseca Card Services, PostFinance und ERGO Direkt. Der Fokus von Markus Brunold liegt in der Gestaltung der nächsten Entwicklungsphase von BSI: «Wir wollen stabil und solide wachsen und dabei unsere bewährten Werte stärken. Kundennähe bleibt unsere oberste Prämisse», sagt Markus Brunold. Im Zentrum seiner Arbeit stehen deshalb die Kunden- und Mitarbeiterbetreuung, die Akquise neuer Projekte sowie die Rekrutierung neuer Software-Talente.