EMC: Lotz leitet Data Protection

NewsProdukte

Bei EMC Deutschland wird Oliver Lotz der Nachfolger von Thore Rabe als Director der Data Protection & Availability Division Deutschland.

Oliver Lotz hat seit dem 1. Februar 2014 die Position des Director für die Data Protection & Availability Division (DPAD) der EMC Deutschland GmbH übernommen. Zuvor war Lotz bei Computacenter Deutschland, wo er auf 17 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Dort bekleidete er verschiedene Positionen, zuletzt die des Director Datacenter Sales. In seiner Karriere sammelte Oliver Lotz Erfahrungen in den Bereichen Consulting, Service, Partnermanagement und Vertrieb. Seine Karriere begann er im Jahr 2000 als Alliance Manager Storage bei CC Compunet.

Oliver Lotz hat Wirtschaftswissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Ruhr Universität in Bochum studiert. Er ist Fußballfan (VfL Bochum). Lotz berichtet an Luc Esprit, Vice President DPAD EMEA und an Sabine Bendiek, Geschäftsführerin EMC Deutschland.

Oliver Lotz tritt als Nachfolger von Dr. Thore Rabe an, der seit dem vergangen Jahr die Stelle als Vice President EMC Isilon EMEA innehat.

Lesen Sie auch :