ALSO vertreibt iZettle

NewsProdukte

Broadliner ALSO bringt künftig die mobile Bezahllösung des schwedischen Mobile Payment Anbieters iZettle auf den deutschen Markt.

iZettle und ALSO Deutschland kooperieren: Das schwedische Mobile Payment Unternehmen iZettle bietet seinen Service in Deutschland bereits seit Oktober 2012 an. Der Service umfasst einen kleinen Chipkartenleser für Smartphones und Tablets sowie eine kostenlose App für Kartenzahlungen. iZettle akzeptiert EC- und alle gängigen Kreditkarten und erhebt dafür eine Gebühr in Höhe von ab 0,95 % des Rechnungsbetrags pro Transaktion.

“In Deutschland gibt es Millionen von kleinen Unternehmen, die bislang keine Kartenzahlung entgegennehmen,” so Andreas Barthelmess, Geschäftsführer iZettle Deutschland, zum Marktpotential in Deutschland. Er freut sich, durch die Kooperation mit ALSO den Fachhandel nachhaltig zu bedienen: „Gerade für den Fachhandel ist unsere Lösung viel mehr als ein Zubehör-Produkt, so ist iZettle ideal für die Eröffnung eines Verkaufsgesprächs mit Geschäftskunden. Zudem profitiert der Händler von der Möglichkeit komplementäre Hardware zu verkaufen. So schafft iZettle einen Mehrwert für Händler, wie auch für den Endkunden.“

Für Stefan Klinglmair, Geschäftsführer ALSO Deutschland, passt iZettle hervorragend in die ALSO Strategie, verstärkt den Fachhandelspartnern Lösungen für das B2B Geschäft anzubieten: „Um dem rasanten Wachstum im Tablet-Markt, gerade im Apple Business Umfeld, gerecht zu werden, bauen wir unser Lösungsportfolio stark aus. Wir begrüßen es sehr, die Mobile Payment Lösung von iZettle, an Bord zu haben, und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Europas Marktführer.“

Lesen Sie auch :