Computacenter: Lieske übernimmt Behördengeschäft

News

Bei Computacenter soll Manfred Lieske zum 1. Januar 2014 als Sector Director die Öffentlichen Auftraggeber betreuen und das Beratungsgeschäft ausbauen.

Als neuen Chef des Bereiches Öffentliche Auftraggeber beruft Computacenter mit Manfred Lieske ein Eigengewächs. Der 48-jährige Diplom-Kaufmann ist seit 17 Jahren bei dem IT-Dienstleister tätig. In seiner neuen Rolle leitet er den Vertrieb für alle Kunden aus dem Öffentlichen Bereich und zeichnet verantwortlich für die strategische Entwicklung des Geschäftsfeldes. Er berichtet direkt an Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung bei Computacenter.

Als Sector Director wird Manfred Lieske den Bereich Öffentliche Auftraggeber weiter ausbauen und insbesondere auf das Beratungsgeschäft fokussieren. Ein wesentlicher Schwerpunkt wird auf IT-Infrastrukturservices liegen, die im Portfolio des Bereichs Öffentliche Auftraggeber einen hohen Stellenwert einnehmen. Dabei bietet Computacenter umfangreiche Lösungen auf Basis des eGovernment-Gesetzes, die es Bund, Ländern und Kommunen ermöglichen, nutzerfreundliche und effiziente elektronische Verwaltungsdienste anzubieten.

„Manfred Lieske ist seit vielen Jahren bei Computacenter beschäftigt und seit 2005 Teil unseres Unternehmensbereiches Öffentliche Auftraggeber. Er hat diesen Sektor mit aufgebaut und dessen Kultur maßgeblich geprägt. Manfred Lieske hat umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus der öffentlichen Verwaltung und tiefgreifendes Verständnis für die Anforderungen und Bedürfnisse von Kommunen sowie Landes- und Bundesbehörden“, so Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung bei Computacenter. „Ich freue mich, dass Manfred Lieske diese Aufgabe übernimmt und wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg.“

Lesen Sie auch :