Integralis wird zu NTT Com Security

News

Die Ismaninger Integralis AG wird ihre Einbindung in den japanischen Mutterkonzern mit einer Namensänderung zu NTT Com Security AG zum Ausdruck bringen.

Die Integralis AG mit Sitz in ismaning bei München, Anbieter von Lösungen für IT-Sicherheit und Risikomanagement, beabsichtigt, ihren Namen in NTT Com Security AG zu ändern. Auch der Name WideAngle eingeführt für die Produkte wird eingeführt und eine einheitliche globale Marke für Informationssicherheits- und Risikomanagement-Portfolio an Managed und Professional Services, Beratung und Technologieprodukte werden.

Integralis wird demit laut eigenen Angaben nun besser in der Lage sein, seine Partnerschaft mit NTT Com als Teil einer großen Telekom-Organisation mit globaler Reichweite, Einfluss und Ressourcen zu nutzen, während NTT Com in der Lage sein wird, sich weiterhin auf die Entwicklung von Dienstleistungen und Lösungen zu konzentrieren, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Investitionen in die Cloud sowie in Mobil-, Sozial- und Kooperationstechnologien zu sichern.

Die Absicht, den Namen von Integralis AG in NTT Com Security AG zu ändern, ist mit keiner Änderung der Eigentumsverhältnisse am Unternehmen verbunden. Mit Ausnahme der Errichtung von NTT Com Security in Japan sind auch keine Management- oder andere betriebliche Veränderungen geplant.

Außerdem wird die neue globale Marke WideAngle den Kunden einen ganzheitlichen Ansatz zu Informationssicherheit und Risikomanagement bieten. Durch WideAngle wird NTT Com weiterhin ein Pionier für neue Möglichkeiten beim Management von Informationssicherheit und im Risikomanagement sein und es Unternehmen ermöglichen zu wachsen, sich zu transformieren und die Erreichung ihrer Geschäftsziele abzusichern.

NTT Com und seine Partner werden die Marke WideAngle ebenfalls übernehmen, wenn sie Kunden ihre Sicherheitsportfolios vorstellen.
Der CEO von Integralis, Simon Church, sagte: „Uns erscheint die Namensänderung aus geschäftlichen Gründen sinnvoll, da die beiden Unternehmen sich einander stärker angeglichen haben. Wir haben jetzt die Möglichkeit, branchenweit das nächste Kraftwerk für Informationssicherheit und Risikomanagement zu werden, insbesondere angesichts der jüngsten Neuerwerbungen von Unternehmen der Branche.“

„Zusammen mit der Schaffung von WideAngle als einheitlicher globaler Marke bedeutet dies, dass wir Kunden und Partnern eine wirklich integrierte Lösung für alle Aspekte ihrer Umgebung anbieten werden, sei es die Cloud, die Mobiltechnik oder eine eher traditionelle Infrastruktur vor Ort.“

Lesen Sie auch :