Dell und Microsoft kooperieren bei Windows Embedded

News

Im Rahmen einer OEM-Lizenzvereinbarung mit Microsoft wird Dell OEM Solutions zum weltweiten Anbieter  und Systemintegrator von Windows-Embedded-Produkten.

Windows 8 Embedded ist das Betriebssystem von Microsoft für den Einbau in einer Vielzahl von Geräten, von Autos bis hin zu Kühlschränken. Es handelt sich hierbei um eine komponentenbasierende Version von Windows 8 mit zusätzlichen Technologien. Die OEM-Vereinbarung von Dell mit Microsoft ist seit dem 1. April 2013 wirksam und ermöglicht Dell, Windows-Embedded-OEM-Lizenzen, das heißt Certificates of Authenticity (COAs), zusammen mit eigenen Lösungen anzubieten.

Diese Vereinbarung stärkt das OEM-Angebot von Dell weiter. Dieses OEM-Angebot bietet eine getestete Infrastruktur, die auf Dell-Lösungen und Technologie von Drittanbietern beruht.

“Mit optimierten Prozessen, weniger Zulieferern und einem weltweiten Service unterstützen wir unsere Kunden dabei, innovativer zu werden und ihren Umsatz schneller zu erhöhen”, erklärt Joyce Mullen, Vice President und General Manager OEM Solutions, Dell.

“Die Vereinfachung der Unternehmens-IT stand bei unserer Zusammenarbeit mit Dell seit jeher im Mittelpunkt”, unterstreicht John Doyle, Direktor des Produktmanagements für Windows Embedded bei Microsoft. “Die Lizenzvereinbarung mit Dell ist ein hervorragendes Beispiel für dieses gemeinsame Ziel.”

Microsoft hat Windows 8 Embedded erst vor wenigen Wochen ausgerollt. Die Versionen Windows 8 Embedded Pro und Windows 8 Standard sind bereits verfügbar.  Windows Embedded Compact 2013 soll bis Juni folgen und bringt Unterstützung für Visual Studie 2012.

 

Lesen Sie auch :