CANCOM erwirbt UCC Spezialist GES

News

Das Systemhaus CANCOM baut mit dem Kauf von GES seine Kompetenz in Sachen Unified Communications & Collaboration (UCC) aus.

Mit Kaufvertrag vom 13. März 2013 hat der IT-Komplettlösungsanbieter CANCOM 100 Prozent der Anteile an der GES Gesellschaft für elektronische Systeme mbH mit Sitz in Ingelfingen bei Künzelsau (zwischen Würzburg und Stuttgart) erworben und erweitert damit seine Kompetenz im stark wachsenden Markt für UCC-Lösungen. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht genannt.

Die GES ist spezialisiert auf IT-Netzwerk- und Security-Lösungen mit Fokus auf Unified Communication & Collaboration (UCC)-Services. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2012 mit zehn Mitarbeitern einen Umsatz von über drei Mio. Euro bei einer seit Jahren positiven Ergebnissituation. Zum Kundenkreis gehören laut offiziellen Angaben  namhafte Firmen aus dem privaten und öffentlichen Sektor.

 

Lesen Sie auch :