Microsoft will über zehn Milliarden für Windows 8 Marketing investieren

NewsTrends

Microsoft schüttet Marketing-Gelder in nie dagewesenem Ausmaß aus, um dem neuen Betriebssystem Windows 8 zum Erfolg zu verhelfen.

Einen zehnstelligen Dollarbetrag will Microsoft in das Marketing-Budget für Windows 8 stecken, sagte Peter Han, VP Microsoft OEM USA, auf einer Konferenz von Tech Data in Florida. Er betonte, trotz des Drucks und der Herausforderungen gebe es riesige Geschäftschancen für den Fachhandel. Han sagte voraus, dass die Unternehmen, die den Ersatz ihrer in die Jahre gekommenen Hardware wegen der Wirtschaftskrise auf die lange Bank geschoben haben, in nächster Zeit wieder zu Investitionen bereit seien und sich dann für Windows 8 entscheiden werden. Dieses Jahr sei ein Jahr, in dem Microsoft nicht nur große Sprüche klopft, sondern auch groß investiert.

Allein in den USA gibt es laut Han über 100 Millionen Windows XP Installationen, die bereit für einen Wechsel zu Windows 8 seien. „Wir arbeiten sehr hart an Anwendungen und der Windows Store wird zusammen mit Windows 8 starten“, erklärte Han. Er erwartet 1,6 Milliarden Page Impressions in den USA auf den Windows 8 Werbe-Seiten.

Auch zum Thema Windows Server 2012 äußerte sich Han. Er sieht hier noch ein weites Feld mit grüner Wiese. 27 Millionen kleine Unternehmen verwenden derzeit gar keinen Software-Server. Die installierte Basis von Windows Server beträgt derzeit 18 Millionen Einheiten, auch hier winkt ein großartiges Upgrade-Geschäft.

Lesen Sie auch :