»Mark Hurd hat die Möbel verbrannt«

News

Ray Lane, Chairman von HP, hat den mittlerweile zu Oracle gewechselten ehemaligen HP-CEO Mark Hurd scharf kritisiert.

Das Klima zwischen HP und Oracle ist seit dem Wechsel von Mark Hurd von HP zu Oracle vergiftet. Ein aktuelles Interview von Ray Lane, Chairman von HP, mit der Nachrichtenagentur Reuters dürfte wenig zur Entschärfung beitragen. Lane wirft Hurd vor, er habe nicht investiert: »Er hat die Möbel verbrannt, um Wall Street zu gefallen.« Dagegen nimmt Lane Hurds Nachfolger Leo Apotheker ausdrücklich in Schutz. Dieser habe nun die schwierige Aufgabe, die Firma wieder voranzubringen. Das sei nicht in drei Monaten zu schaffen, sondern eine langfristige Aufgabe. In den letzten beiden Quartalen hat HP eher enttäuschende Quartalsergebnisse vorgelegt.

Lesen Sie auch :