Microsoft Gold-Partner können aufatmen

News

Microsoft will die angekündigte Verschärfung der Umsatzziele für Gold-Partner um ein Jahr aufschieben.

Microsoft Gold-Partner müssen erst ab Oktober 2012 und nicht wie ursprünglich geplant ab Oktober 2011 den neuen höheren Umsatzzielen gerecht werden. Die neue Messmethode wird im Oktober 2012 eingeführt und ist ab Oktober 2013 dann allgemein gültig. Bis zum Oktober 2013 wird also der im Moment gültige Prozess zur Quantifizierung des Microsoft-Umsatzes der Systemhäuser weiter verwendet. Mit dem neuen System soll eine gerechtere und genauere Messung des Umsatzes möglich werden.
Die restlichen Komponenten der aktualisierten Gold-Kompetenz sind ab Oktober 2010 in Kraft. In Deutschland müssen beispielsweise Partner mit Desktop-Kompetenz einen jährlichen Umsatz von 150.000 Dollar nachweisen, um den Gold-Status zu erreichen, mit Server-Platform-Kompetenz 180.000 Dollar.

Lesen Sie auch :