Xerox: Poser befördert

NewsProdukte

Die Xerox GmbH beruft Christoph von Poser in die jetzt dreiköpfige Geschäftsführung. Die Beförderung des Channel Managers dokumentiert die Bedeutung des Partnergeschäfts.

Christoph von Poser ist zum Mitglied der Geschäftsführung von Xerox in Deutschland ernannt worden. Bereits seit Januar 2010 lenkt Poser das indirekte Partnergeschäft und wird auch als Geschäftsführer die Position des General Manager der German Channels Group unverändert fortführen. Damit zeichnet er weiterhin für das Kundensegment kleine und mittelständische Unternehmen sowie den Ausbau des indirekten Partner-Netzwerks in Deutschland verantwortlich.

Die Ernennung von Christoph von Poser zum Geschäftsführer reflektiert die wachsende Bedeutung des indirekten Geschäfts für Xerox. Dieser zunehmenden Wichtigkeit des Partnergeschäfts trug schon die Gründung der European Channels Group im Januar 2010 Rechnung. Hiermit hat Xerox den Schritt von einer produktorientierten Vertriebsaufstellung – unterteilt in die Bereiche Office, Production und Services – hin zu einer kundenorientierten Aufstellung vollzogen. Der Vertriebsbereich Large Accounts betreut Großkunden direkt, während der Vertriebsbereich European Channels Group das Geschäft mit kleinen und mittelständischen Unternehmen über das Partnernetzwerk verantwortet.

Christoph von Poser, Geschäftsführer und General Manager der German Channels Group bei der Xerox GmbH, erklärt: »Der Ausbau unserer Vertriebskanäle und die damit einhergehende Erweiterung unseres Geschäfts mit kleinen und mittelständischen Unternehmen haben weiterhin höchste Priorität für Xerox. Nichtsdestotrotz legen wir großen Wert darauf, den Ausbau mit Augenmaß voranzutreiben, um Wettbewerbssituationen der Xerox Partner untereinander und eine Überdistribuierung konsequent zu vermeiden.«