ALSO-Actebis Konzern mit markanter Gewinnsteigerung

News

Der am 9. Februar 2011 durch den Zusammenschluss der Distributoren ALSO und Actebis neu formierte Konzern kann für 2010 einen deutlich gesteigerten Gewinn vorlegen. Beim Umsatz schnitt Actebis besser ab.

Die neu vereinigten ALSO und Actebis erreichten addiert einen
Umsatz von 6,8 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 41.1 Millionen Euro. Im ALSO-Konzern lag der Umsatz um zwei Prozent über dem Vorjahreswert, der Gewinn legte um 74 Prozent zu. Die Actebis-Gruppe steigerte den Umsatz um fünf Prozent und den Gewinn um 49 Prozent.

Der ALSO-Actebis Konzern wird die Konzernrechnung in Zukunft in Euro aufstellen. Für eine Gewinnprognose ist es noch zu früh. Bei ALSO fielen Sonderkosten von insgesamt 3.1 Millionen Schweizer Franken für das konzernweite SAP-Projekt und Arbeiten im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss von ALSO und Actebis an.