NT plus startet »o2 on« Print- und E-Voucher-Vertrieb

Strategie

Der TK-Disti bietet seinen Fachhandelspartnern einen neuen Weg Geschäftskunden mit den Tarifen o2 on und o2 on Upgrade zu adressieren.

Die o2-Geschäftskundentarife können jetzt mit einem Print- und E-Voucher-System auf neuartige Weise beworben werden. Der Tarif o2 on bzw. o2 on Upgrade in Kombination mit den alternativen Vertriebswegen bietet dem Fachhandel laut NT plus den idealen Einstieg in die o2 Geschäftskundenvermarktung.

Der Print-Voucher kann bei NT plus bestellt werden und wird dem Händler in DIN-lang-Format ausgeliefert. Die Voucher werden auf die jeweilige Händler-ID des Fachhandelspartners bei NT plus geschlüsselt, so dass der korrekte Provisionsfluss gesichert ist. Die Verteilung der Voucher kann z.B. beim Versand von Werbung, Rechnungen oder als Beilage in Fachmagazinen durchgeführt werden. Interessierte Geschäftskunden nehmen über www.o2on.de oder die o2-Hotline den Aktivierungsprozess eigenständig vor.

Beim E-Voucher, der ebenfalls mit Händler-ID geschlüsselt ist, erstellt NT plus für den Partner ein Online-Werbe-Banner, das auf jeder beliebigen Webseite integriert werden kann. Beim Klick auf das Banner gelangt der interessierte Kunde auf eine Landing Page des Fachhändlers mit weiteren Informationen zum Tarif. Von dort aus erreicht der Geschäftskunde die Website www.o2on.de und nimmt wie beim Print-Voucher eigenständig den Aktivierungsprozess vor.

Bei beiden Vertriebswegen kann sich der Fachhändler mit geringem Aufwand einer vermeintlich neuen Kundenklientel (Geschäftskunden) widmen und damit verbundene Umsätze sichern. Der Aufwand gegenüber dem Standardaktivierungsprozess wird minimiert, da die Aktivierung, die Tarifberatung, die Prüfung der Kreditwürdigkeit und Einholung der Legitimation des Geschäftskunden zentral von o2 übernommen werden.

Lesen Sie auch :