Neuer Distribution Channel Manager bei AEG Power Solutions

News

Mit der Berufung von Adrian Hanslik möchte AEG PS ein klares Signal an die Distributionspartner und den IT-Channel senden: Intensive Betreuung, persönlicher Support und Incentives stehen für ein nachhaltiges Win-Win beider Seiten.

Gemeinsam sollen die Marktpotenziale der Kompakt-USVs künftig noch umfassender ausgeschöpft werden, so der Hersteller. Dafür scheint der 38-jährige Betriebswirt die ideale Wahl zu sein: Durch sein erfolgreiches Engagement als  langjähriger Produktmanager bei Actebis Peacock ist er mit den Anforderungen der Distribution wohl bestens vertraut. Gleichzeitig hat er durch seine Tätigkeit für APC, Eaton und ONLINE USV-Systeme im USV-Segment Anerkennung und Profil gewonnen.

»Ich möchte AEG PS als führenden Innovations- und Qualitätsanbieter im IT-Channel platzieren«, formuliert Hanslik sein Hauptziel. »Wir wollen weiterhin deutlich stärker wachsen als der USV-Markt.« Zu den Aufgabenschwerpunkten von Hanslik gehören Evaluation, Analyse und Optimierung der AEG PS-Positionierung im Distributionskanal. In der Schweiz, Österreich und Deutschland soll über einen intensiven Dialog mit Distributoren das gemeinsame Geschäft nachhaltig ausgebaut werden. Für Hanslik ist es dabei entscheidend, in enger Zusammenarbeit mit dem Produkt- und Accountmanagement in Warstein-Belecke die USV-Systeme sowie Support- und Vertriebskonzepte auf die Bedürfnisse der Partner abzustimmen.

»AEG PS steht für Tradition und High-Tech made in Germany«, meint Hanslik. »Von unserer Reputation eines forschenden und entwickelnden Unternehmens profitieren auch unsere Partner im Bereich der kompakten USVs unter 20 kVA: wir bieten hochperformante Geräte zu überzeugenden Preisen. Darüber hinaus sorgen wir mit Vor-Ort-Support, Channel- und Standort-Commitment sowie Projektkompetenz dafür, dass die Distribution und die IT-Reseller mit uns langfristig Marge machen können.«

 

Nähere Informationen stehen auch unter zur Verfügung.

Lesen Sie auch :