P&S Consulting baut auf Datango Performance Suite

Trends

Das Beratungsunternehmen P&S Consulting hat sein Portfolio um eine zentrale Komponente ergänzt: die Lernplattform »datango performance suite« (dps). Die Lösung ermöglicht die automatische Erstellung von IT-Schulungsunterlagen und trainiert Mitarbeiter im Umgang mit neuen Unternehmensapplikationen.

Die Anforderung: SAP-Softwareprojekte individualisieren

Dabei unterstützt die Lösung nicht nur SAP-Module wie PM und CS, sondern auch Eigenentwicklungen von P&S. Die »dps« reduziert den Zeit- und Kostenaufwand von Softwareprojekten deutlich. Datango öffnet sich durch die Partnerschaft mit seinem neuen Value Added Reseller die Tür zu weiteren Marktsegmenten.

P&S Consulting hat sich auf Organisations- und Prozessberatung im Bereich Instandhaltung und Servicemanagement unter Einsatz der SAP-Module PM (Plaint Maintenance) und CS (Customer Service) spezialisiert. Das Duisburger Unternehmen wurde 1993 gegründet und gehört seit 2008 mehrheitlich zur Fichtner-Gruppe. Branchenübergreifend betreute das Unternehmen bislang mehr als 200 Kunden europaweit.

Das Beratungskonzept von P&S ist in zwei wesentliche Prozesse gegliedert: Zunächst analysiert das Unternehmen die Ziele und Abläufe der Instandhaltung in dem jeweiligen Unternehmen. Anschließend werden die Kunden mit Hilfe von Workshops, Audits und praxisorientierten Zusatzlösungen bei der Implementierung und Optimierung der eingesetzten SAP-Module unterstützt. 

Um den Zeitaufwand und die Kosten derartiger IT-Projekte zu reduzieren, suchte P&S nach einer Lösung, die flexibel auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten werden kann und zudem kostengünstig, zuverlässig sowie intuitiv anwendbar ist. Das Lernsystem soll es Anwendern künftig ermöglichen, sich vor dem Praxiseinsatz intensiv und ohne Angst vor Fehleingaben mit den neuen Business-Applikationen zu beschäftigen. So bewegen sie sich anschließend sicher im Live-Betrieb. Eine der Hauptanforderungen war es also, dass das System auf die individuellen Trainingsanforderungen der Anwender reagiert.

Probieren geht über studieren: Lernen im Praxistest

Nach der Evaluationsphase fiel die Entscheidung für die datango performance suite (dps). Mit dem Electronic Performance Support System (EPSS) konnte P&S sein Portfolio um eine Produkt- und Dienstleistungskomponente ergänzen, die dem Consulting-Unternehmen eine hohe Flexibilität ermöglicht. Anstatt vorgefertigter Standardapplikationen können dem Kunden nun individuell auf seine Lernanforderungen zugeschnittene Lösungen angeboten werden.

Um die Möglichkeiten der Lernplattform in vollem Umfang ausschöpfen zu können, schulte das datango-Trainingsteam die P&S-Berater in einem zweitätigen Intensivkurs. Die interaktiven dps-Modi Demo, Übung und Praxis stellten sich dabei als besonders nützlich heraus. Hierdurch sind die Anwender in der Lage, sich schnell in neue Applikationen einzuarbeiten oder bereits bekannte Anwendungen aufzufrischen. 

Frank Ostwald, Marketing Manager von P&S, erklärt: »Der Einsatz der dps dient vielen Zwecken. Beispielsweise können damit Prozesse, die im Unternehmen nicht häufig auftreten und daher schnell in Vergessenheit geraten, sehr leicht wieder aufgerufen werden.« Auch die Funktion der automatisierten Erstellung von Schulungsunterlagen und Dokumentationen ist eine wichtige Komponente. So wird zukünftig individuell entschieden, ob der Kunde die Lerninhalte selbst erstellt oder P&S sie mitliefert. 

Frank Ostwald, Marketing Manager von P&S

Kompatibel auch für P&S-Eigenentwicklungen

Die dps unterstützt neben den von P&S angebotenen SAP-Modulen auch Eigenentwicklungen des Beratungsunternehmens. Daher hat P&S mit Hilfe der datango-Lösung Lerninhalte für die eigenen Applikationen erstellt und auf der Firmen-Website veröffentlicht. Potenzielle Kunden erhalten auf diese Weise die Möglichkeit, sich bereits vor dem Kauf mit den Anwendungen vertraut zu machen (einige Lerninhalte für SAP-Module stehen im Web bereit). Auch datango arbeitet nach diesem Prinzip und bietet seinen Partnern auf der Internetseite ein Portal mit RFP, Demos, FAQ und Wettbewerbsinformationen.

Zusätzlich unterstützt datango seinen Partner mit einem 24/7-Support-Service. Frank Oswald unterstreicht: »Der datango-Support steht uns bei sämtlichen Anfragen zur Seite und hilft uns, alle Funktionen der dps richtig auszuschöpfen.«

Die datango performance suite ist ein wesentlicher Baustein im Portfolio von P&S Consulting. Sie ermöglicht es dem Beratungsunternehmen, Softwareprojekte individualisiert, flexibel und vor allem effizient durchzuführen. So können Trainingsunterlagen nun automatisch mit der dps erstellt und die Schulungen durch interaktive E-Learning-Sequenzen aufgewertet werden. Die Konzeption der Schulungsunterlagen und Dokumentationen ist durch die Automatisierung erheblich beschleunigt worden. Diese vereinfachten Abläufe führen auf Kundenseite zu einem höheren ROI ihrer Applikationen und einer gesteigerten Nutzerakzeptanz. 

Für P&S haben sich zudem die Vertriebs- und Umsatzmöglichkeiten für die Eigenentwicklungen erhöht. Durch die Veröffentlichung der Lerninhalte auf der Unternehmenswebsite erzielt das Unternehmen eine hohe Transparenz seiner eigenen Applikationen und schafft so Kundennähe und -vertrauen. Die Partnerschaft zwischen P&S Consulting und datango soll auch in Zukunft ausgebaut werden, um weitere Synergie-Effekte in Vertrieb und Marketing zu nutzen: Ein gemeinsamer Messeauftritt wurde bereits organisiert. datango publiziert die neue Partnerschaft zudem unter anderem im eigenen Newsletter, um so die Reichweite und das Interesse potenzieller Kunden zu steigern. Im Gegenzug wird P&S rund 9.000 Kontakten die Einsatzmöglichkeiten von datango und der dps aufzeigen.

Lesen Sie auch :