Astaro Partner Roadshow: IT-Szenarien der Zukunft

Trends

Rund 400 Teilnehmer besuchten die diesjährige Astaro Partner Roadshow an sieben Lokationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Besonders für sein Engagement für ein starkes, persönliches Verhältnis zu seinen Partnern erhielt der Netzwerksicherheit-Spezialist positiven Zuspruch seitens der Teilnehmer. Kernthemen der Roadshow waren neben einem Ausblick auf neue Produkte vor allem die Bereiche Outsourcing, Virtualisierung und Cloud Computing.

Hersteller und Partner stehen vor neuen Herausforderungen

Die diesjährige Astaro Partner Roadshow fand vom 6. bis 21. Oktober in Hamburg, Köln, Offenbach, Berlin, Wien, Zürich und München statt.

Bei Astaro ist man überzeugt, dass Virtualisierung und Cloud Computing die Geschäftsmöglichkeiten der Partner verändern und dass Hersteller und Partner nun vor neuen Herausforderungen stehen – aber vor allem vor neuen Chancen. »In Zukunft werden Unternehmen sämtliche wichtigen Funktionen in die Wolke auslagern und nur noch ein Minimum an IT in-house vorhalten«, glaubt Gert Hansen, Astaro-Gründungsmitglied und Chief Software Architect, in seinem Vortrag zu aktuellen Trends und Entwicklungen. »Der Endkunde wird die immer komplexeren Anforderungen an die Sicherheit seiner IT nicht mehr beherrschen können und wollen. Unsere Partner übernehmen dann die Rolle des externen Experten, der nicht mehr nur mit der technischen Umsetzung beschäftigt ist, sondern vor allem beratend und organisatorisch tätig wird.«

Angeregte Gespräche in den Pausen gehören zu einer guten Veranstaltung

Mit einer Reihe von neuen Produkten und Services sowie  Neuerungen an der Basis trägt Astaro den Markttrends Rechnung. Neben Ausblicken auf neue Versionen des Astaro Security Gateways und des Astaro Command Centers erhielten die Teilnehmer Einblicke in aktuelle Entwicklungsprojekte der Karlsruher. Eines davon ist der Astaro Mail Archiving Service, eine gehostete Lösung zur gesetzeskonformen Aufbewahrung von E-Mails. Das öffentliche Beta-Programm zu diesem neuen Dienst startete in diesen Tagen, Interessierte können sich für die Teilnahme registrieren.

Wandel hin zu Managed Services

»Astaro hat verstanden, was Partnerschaft bedeutet: Geschäfte werden von Menschen für Menschen gemacht«, sagt Kurt Laux, Consultant beim Astaro Partner Schweickert Netzwerktechnik GmbH. »Astaro geht immer wieder unkonventionelle Wege – auf der Roadshow hat man wieder einmal gemerkt, dass bei Astaro Leute sitzen, die sich viele Gedanken über zukünftige Konzepte und Trends machen. Diese Leute haben erkannt, dass momentan ein Wandel hin zu Managed Services von statten geht, und ich bin überzeugt, dass Astaro uns als Partner auch in Zukunft mit intelligenten Konzepten unterstützen wird.«

Günter Junk, Senior Vice President for Worldwide Sales and Marketing, eröffnete die Vorträge

»Wir freuen uns über die überwältigende Resonanz der Roadshow. Uns ist das gute Verhältnis zu unseren Partnern enorm wichtig. Nur mit Hilfe ihrer kontinuierlichen Rückmeldung können wir unsere Produkte an die Bedürfnisse der Endkunden anpassen und so unseren Partnern die besten Karten für Ihren Erfolg am Markt zuspielen«, erklärt Jan Hichert, Mitgründer und CEO von Astaro. »Eine Roadshow stellt die optimale Plattform für den Austausch mit unseren Partnern dar. Die Anregungen, die wir im Rahmen solcher Veranstaltungen hinsichtlich neuer Trends, Produkte und Sicherheits-Features bekommen, sind für uns Gold wert.«

Astaro CEO Jan Hichert (am Kopfende in schwarz) mit Partnern auf der Astaro Poker Night

Lesen Sie auch :