Köpfe

cagac

PC Fritz: Cagac zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt

Der 31-jährige Berliner Firat Cagac wurde vom Landgericht Halle zu einer Haftstrafe von über sechs Jahren verurteilt. Ihm werden gewerbsmäßiger Betrug sowie Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht vorgeworfen. Hauptzeuge war mit Maik Mahlow der ehemalige Geschäftsführer des Software-Händlers, der sich jetzt als Opfer sieht.