Telekom stellt Mobilbezahldienst MyWallet ein

NewsRetail
MyWallet (Bild: Telekom9

Die Deutsche Telekom ist nicht gerade erfolgreich mit Bezahldiensten – nach Clickandbuy muss nun auch die App MyWallet ihren Abschied nehmen.

Die Telekom nimmt ihre Handy-Geldbörse MyWallet vom Markt. Die App, die nach Einstellung des dahinterliegenden Online-Zahldienstes Clickandbuy ohnehin nur noch eingeschränkt nutzbar war, soll zum Jahresende deaktiviert werden.

Deutsche Telekom-Llogo

Dass man eine spezielle SIM-Karte brauchte, um mit dem Smartphone zahlen zu können, wollten offenbar viele potentielle Kunden nicht mitmachen – und so blieb es bei ein paar Tausend Nutzern, gibt die Pressestelle der Telekom zu.

Das war zu wenig für den großen deutschen Markt. Dabei zeigte der Google Play Store „100.000 bis 500.000 Installationen“ – von denen aber offenbar nicht einmal ein Zehntel aktiviert wurden.

Trostpflaster für die Telekom: Auch die eigenen Lösungen von anderen Mobilfunkanbietern setzen sich kaum durch. Kunden nutzen lieber schon vorhandene Zahlungsmittel, etwa den EC-Kartenleser oder die Online-Transaktion per Paypal.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen