Wick Hill und Zycko werden Tintri-Distributor für DACH

Produkte
Helge Scherff, Wick-Hill (Bild: Scherff selbst in Xing)

Die Distributoren erweitern Portfolio und Handelsdienstleistungen um die VM-zentrischen Speicher des Herstellers. Helge Scherff, Regional Vice President der Nuvias-Gruppe für Deutschland, Österreich und die Schweiz, soll eine „Distributionslücke schließen“.

Tintri und seine Vertriebspartner gaben vorige Woche bekannt, ihren bestehenden Distributionsvertrag auf den DACH-Raum auszuweiten. Tintri wird exklusiver Speicherhersteller für VM-zentrischen Speicher im Portfolio, andere Anbieter vergleichbarer Lösungen kommen damit nicht mehr ins Vertriebsprogramm.

Tintri

Wick Hill und Zycko wollen den Deal nutzen, um Tintris und die eigene Marktentwicklung und Expansion in EMEA voranzutreiben.

Der Hersteller von Speichersystemen für Virtualisierung und cloudbasierte Umgebungen will mit der Zusammenarbeit die Anzahl der auf VM-aware Storage (VAS) spezialisierten Reseller im Channel erhöhen. Er wird sie durch Zertifizierungen und weitere Fördermaßnahmen unterstützen und dabei sehr gezielt Ressourcen für Vertrieb, Technik und Marketing der VADs nutzen, um „mehr Leads zu generieren, Personal zu trainieren sowie Dienstleistungen zur Verkaufsunterstützung und zum Support anzubieten“.

Im Detail werden Wick Hill und Zycko ihre mehr als 100 Vertriebsmitarbeiter der Niederlassungen Hamburg, München und Berlin für den Vertrieb von Tintri einsetzen und keine konkurrierenden Produkte vertreiben. „Aus diesem Team heraus wird es Product-Sales-Spezialisten geben, die speziell für den Vertrieb von VAS geschult werden.“, freut sich das Tintri-Marketing.

“Wir freuen uns, Tintri in unser Portfolio aufzunehmen und den Hersteller künftig sowohl im Vertrieb als auch in Marketingangelegenheiten unterstützen zu können“, sagt denn auch Helge Scherff, Regional Vice President Central bei Wick Hill und Zycko.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen