Aetka bietet seinen Partnern Shopping-Websites

NewsRetail
Aetka, Uwe Bauer und das Konzept (Bild: Komsa)

Die Fachhandelskooperation erweitert ihr Cross-Channel-Konzept um Webseitenbaukästen für das hauseigene Stufenkonzept „Webkick“. Es soll Onlinehandel und stationäres Geschäft besser verzahnen.

Aetka bietet seinen Kooperationspartnern im Rahmen eines Cross-Channel-Systems nun auch die Bereitstellung einer Firmenwebsite. Aetka verspricht: „Mit praktischen Funktionen und Services können sich die Fachhandelspartner darüber von anderen Onlineauftritten unterscheiden. Online gefunden zu werden, ist Pflicht. Online zu verkaufen die Kür.“

(Bld: Aetka)

Das in den letzten beiden Jahren unter dem Namen ‘Webick’ aufgebaute Crosschannel-Stufenkonzept richtet sich daran aus, private und gewerbliche Endverbraucher online in jeder Phase ihres Informations- und Kaufentscheidungsprozesses – und auch nach dem Kauf – mit aetka-Partnern in Kontakt zu bringen und in die Geschäfte der Fachhändler zu leiten.

Mit im Paket sind Leistungen wie Google My Business-Service, Google Street View Trusted, das Marketingpaket aetka Omniboxx, Social Media Kit, Werbung auf kaufDa und marktjagd, die Beratungsplattform www.fragprofis.de und die aetka Onlineshops auf eBay.

Mit der neuen Leistung einer Profi-Webseite will aetka „im Zuge der Onlineausrichtung seiner Mitglieder den steigenden Bedarf nach einem modernen und individuellen Internetauftritt“ bedienen.

„Viele unserer Partner haben sich vor vielen Jahren eine Webseite eingerichtet und äußern dringenden Optimierungsbedarf. Andere möchten mit dem Thema jetzt neu starten und es auf richtige Beine stellen. In beiden Fällen können wir mit einer einfach zu bedienenden und Ressourcen schonenden Leistung unterstützen“, erklärt aetka-Chef Uwe Bauer.

„Die Kooperation bietet den Webseitenservice in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Technologiepartner an, der sich auf die Entwicklung von Firmenwebseiten für die Anforderungen und den Geldbeutel von kleinen Unternehmen konzentriert. Aufgrund der Mitgliederstärke von aetka profitieren die Partner dabei von Vorzugskonditionen und können die monatliche Gebühr über Marketingpunkte refinanzieren“, preist Bauer das Angebot an die Koperationsmitglieder

Die Leistung umfasst die Erstellung eines neuen Webauftritts ebenso wie den Umzug und die Auffrischung einer bestehenden Webseite. Ergebnis ist in beiden Fällen ein mobiler und suchmaschinenoptimierter Online-Auftritt, der das Geschäft des jeweiligen Partners optimal auf Smartphone, Tablet oder Desktop präsentiert. Wichtige Informationen wie Kontakt, Öffnungszeiten, Anfahrt, Lageplan finden Kunden bequem auf einen Blick. Über branchenspezifische Templates ermöglicht der Webdienstleister zudem z.B. die Integration von speziellen Apps (Newsfeed, Termin- oder Rückrufvereinbarungen, Feeds der eigenen Social Media Kanäle, Verknüpfung mit vorhandenem eBay- und Amazon-Shop, integrierte Bilddatenbank etc.).

„Die Pflege und Aktualisierung der Firmenwebseite können die aetka-Partner ganz leicht und ohne spezielles Knowhow selbst übernehmen und sich bei Fragen oder Problemen an das Serviceteam des Webdienstleisters wenden.“, umschreibt die Fachhandelskooperation den angebotenen Webbaukasten.

Alle Detailinformationen zum Webseitenservice erhalten interessierte aetka-Partner bei Ihrem Kundenbetreuer und im aetka-eCom-Team unter ecom@aetka.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen