VAD Jakobsoftware feiert 20Jähriges zur it-sa

News
Juergen Jakob (Bilder: Jakobsoftware)

Der Göttinger Anbieter will Partnern und deren Kunden auf der Securitymesse Tends, veränderte Rollen der Marktteiknehmer, neue Produkte und Services zeigen – und natürlich feiern.

Der Göttinger Sicherheitsdistributor Jakobsoftware kündigt für seine Teilnahme an der Fachmesse in Nürnberg vom 18. bis 20. Oktober neue Produkte, Networking und Wissensvermittlung an.

Der Anbieter will zeigen, dass nur mit proaktivem Service möglich ist, im veränderten Geschäftsumfeld Kunden zu gewinnen. Er nennt dies „vorausschauende Serviceangebote und flexible Sicherheitslösungen“. Genauer gesagt: Der Value Added Distributor passt sein Portfolio gezielt dem Trend hin zu Managed Services, Monitoring und Mobile Security an.

„Der Arbeitsplatz der Zukunft setzt auf Cloud-Technologie, Mobilgeräte und die damit einhergehende Flexibilität. Das hat auch Auswirkungen auf den Fachhandel: Das traditionelle Break-Fix-Geschäft weicht zunehmend Software-as-a-Service-Angeboten“, begründet der Distributor.

Das Unternehmen zeigt Lösungen für den sicheren Arbeitsplatz von eScan, Sticky Password, infotecs oder digitronic, Managed Services von AVG oder hornetsecurity, Backup und Recovery von Mindtime Backup, Langmeier Software und Stellate.

Über Jakobsoftware sind zudem kostenlose Messe-Eintritskarten für die Partner erhältlich. Zum Dealen, Lernen und Feiern kommen sie dann auf die It-Sa in Nürnbeg, Stand Nr. 217 in Halle 12.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen