Komsa erleichtert Datenübertragungen zu Neugeräten für Händler und deren Kunden

Produkte
Karlo-Datenswitch (Screen: Komsa)

Mit dem „Karlo-Datenswitch“ könenen ITK-Anbieter ihren Kunden die Dienstleistung anbieten, Kontakt- und Mediendaten und teilweise sogar Apps samt Einstellungen auf andere Geräte zu übertragen.

Der Telekommunikationsdistributor Komsa offeriert seinen Handelspartnern den direkt in sein Partner-Online-System integrierten Service „Karlo Datenservice – powered by Piceasoft“. Der Händler zahlt dabei nur pro Datentransfer – es fallen keine Lizenzkosten für ihn an.

KOMSA Logo

„Durch die Vermarktung der Dienstleistung an Ihre Kunden verdienen Sie bares Geld“, verspricht Komsa seinen Partnern. Mit dem Werkzeug lassen sich Kontakte und Daten aller Art und bei Android sogar Apps von einem Smartphone oder Tablet auf ein anderes Smartphone/Tablet oder einen USB-Stick übertragen.

Ohne Apps funktioniert das auch mit iOS oder Windows Phone. Der Dienst lässt sich von jedem Computer mit Internetzugang nutzen. Es sei kein zusätzliches Login erforderlich und keine spezielle Hardware notwendig – der Händler hat sich dazu schließlich bereits in Komsas Händlerdienst Karlo eingeloggt.

Der DatenSwitch-Service sei jederzeit sofort anwendungsbereit. „Mit wenigen Klicks können die Daten Ihrer Kunden übertragen werden“, preist der Distributor den Service. Weil keine Zwischenspeicherung von Endkundendaten auf irgendeinem PC oder in der Cloud. erfolgt, genüge dies auch allen Datenschutznormen.

Händler, die noch keinen Karlo-Login haben, sollten ihren Kundenbetreuer kontaktieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen