Medimax-Direktor Olaf Heide verlässt Electronicpartner

KöpfeRetail
Olaf Heide (Bild: Medimax)

Der geschäftsführende Direktor der Medimax Zentrale Electronic SE verlässt die Elektronikmarktgruppe Ende September auf eigenen Wunsch.

Die zum Electronicpartner-Verbund zählende Gruppe Medimax verliert ihren geschäftsführenden Direktor Olaf Heide. Er will die Fachmarkt-Kette Ende September auf eigenen Wunsch verlassen, „um sich neuen Aufgaben zu widmen“.

Medimax-Website (Screenshot: channelbiz.de)

Heide war fast zwanzig Jahre für Medimax im Einsatz und hat zuletzt den Einkauf für die Fachmärkte verantwortet. EP-Vorstand Michael Haubrich, der den Medimax-Bereich seit Jahresbeginn interimistisch führt, verabschiedet den Manager: „Olaf Heide hat Medimax mit hoher Loyalität und großem persönlichen Engagement ein Gesicht gegeben. Er hat so maßgeblich zum Aufbau und Erfolg unserer Ende des Jahres 132 Standorte umfassenden Fachmarktlinie beigetragen. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute.“

Die Aufgaben von Olaf Heide wird Karl Trautmann, Vorstand Electronicpartner, kommissarisch übernehmen. Ende Oktober wird das Medimax-Team zudem durch Frank Kretzschmar verstärkt, der die Marke ab dann übergreifend verantworten wird. Kretzschmar war bereits in Führungspositionen bei Mediasaturn und bei Real tätig.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen