StorageCraft erweitert Channel-Team um Josua Braun

Köpfe
Josua Braun (Bild: StorageCraft)

Der Netzwerk- und Speicher-Experte soll seine 16 Jahre Berufserfahrung in die Betreuung der Channel-Partner aus dem süddeutschen Raum stecken.

Der neue „Channel Account Manager Germany South“ bei StorageCraft heißt Josua Braun. Damit baut der Storage- und Business-Continuity-Spezialist sein Sales-Team gezielt weiter aus.

Früher in diesem Jahr hatte das Unternehmen bereits Andy Zollo zum EMEA-VP of Sales ernannt und zuletzt Helmut Eder für den Channel-Bereich in Österreich und der Schweiz an Bord geholt. Channel- und Marketingexperte Josua Braun betreut nun die Channel Key Accounts in Süddeutschland und unterstützt Channel-Partner beim Sales und Pre-Sales.

„Vor seinem Wechsel zu StorageCraft zeichnete Josua Braun seit März 2012 als Global Product Marketing Manager bei der Commercial Business Unit (CBU) von Netgear für die Vermarktung der Netgear Unternehmensprodukte mit Schwerpunkt auf die Bereiche Storage und Business Wireless verantwortlich“, erklärt StorageCraft seine Personalwahl. Zuvor betreute er in verschiedenen Marketing- und Vertriebspositionen bei Brocade, zuletzt als Partner Sales Manager DACH und EMEA, über neun Jahre lang das OEM-Geschäft mit Key-Partnern wie IBM, Fujitsu oder NetApp.
 
Datensicherung und -wiederherstellung und die damit verbundene Disaster Recovery- und Business Continuity-Strategien spielten gerade für mittlere Unternehmensgrößen eine entscheidende Rolle, zunehmend in Cloud-basierten Ansätzen, erklärt StorageCraft – und vermarktet gleichzeitig mit der neuen Personalie auch seine Produkte: Mit der ShadowProtect Familie biete man „ausgereifte Software-Lösungen für die Sicherung von PCs sowie virtuellen und physischen Servern“.

Besonders interessant für Partner seien dabei die aktuellen MSP-Versionen seiner Software-Familie.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen