Eno Telecom veranstaltet seine Hausmesse

News
eno@-home 2016 (Screen: Eno Telecom)

Der Telekommunikations-Distributor lädt seine Händler zum Netzwerken, zu Workshops, zur Geschäftsanbahnung und zu Seminaren ein. Und natürlich zur Party.

Auf der Eno Hausmesse am24. Und 25. September präsentiert der TK-Distributor neue Technik, sich selbst und seine Dienstleistungen, Kinderbetreuung für die kostenlos teilnehmenden Eno-Partner sowie Informationen zur idealen Shop-Ausstattung oder zur Projektbegleitung.

Eno-Hausmesse 2016 (Bild: Eno)
Die Hausmesse “Eno@home” präsentiert Unterhaltungs- und Smarthome-Produkte.

Schon zu seiner Marketingaktion zu Smarthome-Produkten im Juli machte der Distributor auf seine Veranstaltung im Vorfeld aufmerksam. Die Planung scheint nun weitestgehend abgeschlossen zu sein.

Die Partner können an allen Workshops kostenfrei teilnehmen, der Distributor verspricht für die „eno@home“ kleine Gruppen und große Effizienz. Zahlreiche Know-how-Träger seien anwesend und ansprechbar.

Auf dem ersten Messetag am Samstag zeigen unzählige Lieferanten ihre Produkte, die sie über Eno distribuieren. Um 20:00 Uhr lädt das Unternehmen zur Party ein. Ein Shuttle-Service holt die Gäste auf Wunsch vom Hotel ab und bringt sie auch um 2 Uhr nachts noch nach Hause.

Wer dann am nächsten Morgen noch Energie hat, kann um 9:00 Uhr mit Eno-Geschäftsführer Bernd Horstmann zum gemeinsamen Frühsport gehen und ab 11:00 Uhr am Frühschoppen mit Präsentationen unter dem Motto „Vom Flatscreen bis zum Föhn – vom Smoothiemaker bis zur Bose-Sound Solution“ bei Kaffee und Snacks teilnehmen und sich noch Sonderkonditionen zum Messeausgang sichern.

Wer dann noch nicht genug hat, kann ab Sonntag ab 13:00 Uhr noch die Firmenführung bei Eno und dem Servicecenter ECC ESC besuchen.

Die Veranstaltung findet am Firmenstandort Nordhorn statt, der nicht weit entfernt von der niederländischen Grenze ist.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen