Gigamon wird neuer Lieferant von Exclusive Networks

Produkte
Exclusive vertreibt Gigamon (Screenshot-Kombi: channelbiz.de)

Der Value Added Reseller Exclusive Networks vertreibt jetzt die Gigamon-Produkte zur „Security Visibiliy“.

Hersteller Gigamon hat einen Distributionsvertrag mit Exclusive Networks abgeschlossen . Der VAD beschreibt die neuen Produkte in seinem Portfolio als „aktive Sichtbarkeit“.

Gigamon-Netzwerktopologien (Screen: Gigamon)
Mit Gigamons Software lassen sich auch ganze Netzwerktopologien visualisieren, bevor in die Detailauswertungen gezoomt wird (Screen: Gigamon).

Die „Security Delivery Platform“ GigaSecure und die Gigamon „Visibility Fabric“ sollen Unternehmen, Rechenzentren und Service Providern eine Plattform zur Realisierung von Lösungen zur Optimierung der Netzwerküberwachung bieten. Die Produkte können Netzwerke mit einer Bandbreite von bis zu 100 GBit/s absichern.

Die Technik dahinter sei hochverfügbar und biete hohe Portdichte. Leistung und Stabilität des Produktivnetzwerkes seien bei der Arbeit mit den Gigamon-Tools nicht negativ beeinflusst.

Die Lösungen können „eine vollständige Transparenz und Kontrolle des Datenverkehrs innerhalb physischer und virtueller Umgebungen erreichen“, preist der Distributor die Werke seines neuen Lieferanten. Auch Umgebungen auf Grundlage von Technologien wie Software-Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV) würden unterstützt.

Und: Gigamon habe mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Visualisierungslösungen für den Datenverkehr

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen