Cisco, IBM und Avnet vermarkten erneut Gesamtpaket „Versastack“

Produkte
Versastack-Team (Bild: Avnet)

Avnet-Händler können mit dem Weiterverkauf der gemeinsamen Plattform ihren Kunden ein komplettes Infrastrukturpaket anbieten. Enthalten sind IBM Storewize, Cisco Nexus und Cisco UCS.

Distributror Avnet und die Anbieter IBM und Cisco haben das Infrastrukturpaket „Versastack“ zusammengestellt. In ihrer Kombination aus Computing, Network und Storage sprechen sie auch Unternehmen an, die sich die aufwändige Technik nur über besondere Kreditangebote der Hersteller leisten können (sie aber nicht mieten, sondern selbst besitzen wollen).

Im Marketing verkauft Avnet als „Pemier Business Partner“ von IBM die drei fachlichen Säulen als Superhelden: „Drei Helden. Drei Superkräfte. Ein Team: Die schnelle Nexus, der starke UCS und der clevere Storwize.“

Das Paket wurde schon einmal im Jahr 2014 geschnürt und lief dann erst einmal so vor sich her. Mit neuer Marketingpower setzen die Partner nun noch einmal an, das Produkt an die Kunden zu bringen. Das Paket für den Einsatz bei Cloud-, Big-Data- und Mobile-Anwendungen existiert noch immer, Finanzierungsmöglickeiten über IBM Global Financing und Cisco Capital können mitvermittelt werden. Über die Konditionen für Hardware, Software und Services informieren die Hersteller, über Händlerkonditionen Distributor Avnet.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen