Embedded-PC-Hersteller Kontron entledigt sich des Aufsichtsratsvorsitzenden

News

Der bisherige Kontron-Chef Rolf Schwirz ist ab sofort nicht mehr im Unternehmen „embedded“. Nachfolger des fristlos entlassenen Managers ist Sten Daugaard.

Der alteingesessene Industrie-Rechner-Anbieter Kontron wirft seinen bisherigen Chef Rolf Schwirz heraus. Der frühere Fujitsu-Chef wird dafür verantwortlich gemacht, die Umsatzziele des Unternehmens längere Zeit nicht erreicht zu haben. Auch Vorstandsmitglied Andreas Plikat muss nach enttäuschenden Quartalszahlen gehen.

Kontron-Logo (Logo: Kontron)

Thomas Riegler, der den Finanzbereich nur interimsmäßig leiten sollte, überenimmt nun die Rolle des CFO ganz, doch die Planung, Frank Gumbinger am 1. Januar 2017 als Finanzvorstand antreten zu lassen, besteht weiter.

Der Hersteller von Minirechnern und Industriesteuerungen kämpfte mit der Schwäche des PC-Marktes wie auch mit der zunehmenden Konkurrenz der bisherigen Bürocomputer-Hersteller, die inzwischen oftmals billige Alternativen für das angestammte Geschäftsfeld der Augsburger anbieten.

Die Markterholung, die zahlreiche Hersteller im zweiten Quartal schon verspürten, ist an Kontron vorbeigegangen. Im Jahresvergleich zum zweiten Quartal 2015 verringerten sich die Erlöse um 16,2 Prozent auf 90,9 Millionen Euro. Das Minus beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) katapultierte sich von 1,8 Millionen Euro auf 10,0 Millionen Miese.

Als Maßnahmen nennt Kontron in einer Präsentation als erstes ausgerechnet die „Vertriebs-Intensivierung für Standard-Produkte“, das IoT-Business-Development erst an dritter Stelle. Bleibt zu hoffen, dass noch genügend Mittel für mehr neue und innovative Produkte da sind – auch, wenn die Cash-Flow-Entwicklung schon seit zwei Jahren im Minus ist.

Immerhin will Kontron seine Ressourcenverteilung besser auf Kundenprojekte optimieren – also sich mehr den klassischen IT-Systemhaustätigkeiten widmen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen