Kaseya erweitert Team, Distributoren und Event-Angebot für MSPs

News
Kaseya (Bild: Kaseya)

Der Anieter von IT-Management-Lösungen für Dienstleister und IT-Abteilungen setzt in der DACH-Region auf ADN als Vertrieb erweitert das Personal im neuen Münchner Firmensitz und startet eine Veranstaltzungsreihe für MSPs.

Kaseya verstärkt seine Anstrengungen im deutschsparchigen Raum. Um seine Wachstumsziele im deutschen MSP-Markt zu erfüllen, setzt er auf neue Sales- und Marketing-Aktivitäten sowie eine größere Belegschaft. 

Fred Voccola (Bild: Kaseya)
Fred Voccola, CEO von Kaseya, will regelmäßig bei seinen Kunden zu Besuch kommen (Bild: Kaseya).

Seine IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen vertreibt er nun über den Value Added Distributor ADN. Er soll der zentrale Vertriebsanlaufpunkt für Händler der Region sein.

Mit massiven Investitionen in Sales und Marketing soll es den Partnern erleichtert werden, die Kaseya-Lösungen besser abzusetzen. Um den Handel im Umgang mit den Produkten und den Markt-Herausforderungen zu bilden, sollen sowohl Live-Events als auch Webinare geplant.

In der Veranstaltungsreihe für MSPs, egal ob sie Kaseya-Kunden sind, oder nicht, werden Themen behandelt wie „Geschäftswachstum für MSPs in Deutschland, Österreich und der Schweiz“. So sollen sie swich besser auf eine Spezialisierung vorbereiten oder strategisch im Markt etablieren, um mehr Wachstum zu erzielen. Die Events gibt es in München sowie in Wien und Zürich. Die erste Veranstaltung wird im September stattfinden.

Schwerpunkte der Webinare werden Um Best Practices und Hintergrundwissen zur MSP-Branche sein. Themen sind beispielsweiser Customer Onboarding oder zentrale Schritte beim Patch-Management.

Der Hersteller betont: „Die DACH-Region ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Kaseya“ Irina Milyukhina steuert als neuer Regional Sales Manager DACH den deutschsprachigen Support aus Dublin. Sie verfügt dem Hersteller zufolge über umfangreiche Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit MSPs in der DACH-Region und war zuletzt Regional Sales Manager DACH bei Autotask.
 
CEO Fred Voccola trifft sich in der DACH-Region in regelmäßigen Abständen mit Kunden. Ihnen bietet sich damit ein direkter Networking-Kontakt zur Geschäftsführung. Und Kaseya will von Einblicken in die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Kunden an das Unternehmen und seine Produkte profitieren.
 
Sabine Link, VP Customer Success EMEA: „Die globalen Trends des MSP-Markts kommen jetzt auch hierzulande an. Wie schon in Großbritannien, Benelux oder Skandinavien sind immer mehr Unternehmen von den Vorteilen der Managed Services überzeugt. Der Markt nimmt deshalb zunehmend Fahrt auf und die Themen Sicherheit und Cloud rücken stärker ins Blickfeld“.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen