Also-Händler verkaufen aktuelle Lenovo/Veritas-Backup-Appliance exklusiv

Produkte
Lenovo-Veritas-Backup-Appliance (Bild: Also)

Der Großhändler hat sich und seine Reseller die Exklusivität für die „Lenovo Backup Appliance powered by Veritas Backup Exec 15“ gesichert. Das Produkt ist über andere Distributoren nicht verfügbar.

Also teilt mit, die neue Backup Appliance Backup Exec 15 von Lenovo und Veritas Technologies ab sofort exklusiv für seine Händler bereitzuhalten.

(Screen: Maynard Electronics)
Das Dashboard von Veritas Backup 15. Die zwischenzeitlich zu Symantec gehörende Backup-Firma geht nun ihre eigenen Wege – gemeinsam mit Lenovo auch als Appliance-Anbieter (Screen: Maynard Electronics).

Die Lösung kombiniert Lenovos Server-Technologie mit der Veritas-Datensicherungssoftware. Backup Exec 15. Sie sei aus einer Zusammenarbeit der Hersteller heraus entwickelt worden, um eine einfache und weitestgehend automatisierte Backup-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen bieten zu können.

Das Backup-System sichert die gesamte virtuelle und physische Infrastruktur, also auch die Daten aller nur in Software-Form vorhandener PC-, Server- und Storage-Strukturen, die über Server an Rechner und Thin Clients ausgeliefert werden.

Mit Deduplizerungsfunktionen wird die Menge der zu sichernden Daten deutlich reduziert, denn die Deduplizierung zieht sich über die gesamte Infrastruktur. Brauchen also alle Mitarbeiter zusammen eigentlich 10 TByte zum Arbeiten, könnte die Doppler-Erkennung den Gesamtbackup in guten Fällen sogar auf ein einziges TByte verdichten – und damit auch am Ende schneller machen.

Die Software beherrscht Snapshots und sichert sowohl klassische Microsoft- und Linux-Server als auch virtuelle VMware-, Hyper-V- oder Citrix-Umgebungen. Das funktioniert sogar in hybriden Architekturen. Firmen können entscheiden, ob sie die Backups lokal oder in der Cloud ablegen wollen.

Die Hardware des „Sicherungskastens“ ist je nach Anforderung die Towermaschine Lenovo x3100 M5 mit insgesamt 5 TByte Backup-Volumen oder als Rackversion mit der Lenovo x3650 M5 bis zu 10 TByte. Wichtiges Verkkaufsargument für Händler: Jedes Paket bietet volle drei Jahre Veritas Software-Wartung und Lenovo 24 mal 7 Hardware-Support.

Der Distributor liefert dem Händler die Appliance in der gewünschten Konfiguration und mit aufgespielter Backup-Software aus. Wer dann bei der ersten Einrichtung dennoch Unterstützung benötigt, dem stehen optional drei verschiedene Servicepakete zur Auswahl: Vom Telefonsupport bis zum Vor-Ort-Service. Die beiden neuen Appliance Varianten und die optional gleich mitbestellbaren Installationsservice-Pakete sind ab sofort exklusiv über den Also-B2B-Marketplace beziehbar.

Interessierte Fachhandelspartner bekommen weitere Produktinformationen unter www.backup-appliance.info. Das Also Team steht zudem unter der Telefonnummer 09421-93-3329 zur Verfügung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen