Wick Hill vertreibt Malwarebytes

News

Der Hamburger Distributor Wick Hill nimmt die Sicherheitslösungen von Malwarebytes ins Portfolio auf.

Malwarebytes kooperiert europaweit mit Wick Hill. Wick Hill und Malwarebytes bieten gemeinsam die Endpunkt-Lösung sowie die Wiederherstellungsprodukte für Unternehmen und Resellern in UK, DACH, Benelux, Frankreich und den nordischen Ländern als Teil eines Two-Tier-Distributionsmodells an.

„Bedrohungen entwickeln sich immer weiter. So ist die Wahrscheinlichkeit, Opfer einer Sicherheitslücke zu werden, noch nie so hoch wie heute. Wir können diese Bedrohungen schnell entdecken und entfernen. Unsere Produkte erfüllen inzwischen die höchsten Anforderungen“, so Anthony O’Mara, VP EMEA bei Malwarebytes. „Wick Hills Reichweite und ihr Ruf in der Cyber Security-Branche macht sie zu einem idealen Partner für uns. Das Unternehmen bietet einen umfangreichen Support für seine Partner und hilft seinen Lieferanten ihre Resellerbasis zu vergrößern und den Umsatz zu erhöhen. Als Teil von Rigby Private Equity (RPE) hat Wick Hill auch Zugang zu einem etablierten Reseller-Netzwerk in ganz EMEA. Wir werden ebenfalls in den Genuss dieser Vorzüge kommen und so unsere Präsenz ausbauen können.“

Ian Kilpatrick, Vorsitzender der Wick Hill Gruppe fährt fort: „Wir freuen uns, dass Malwarebytes Wick Hill als EMEA-weiten Distributionspartner gewählt hat. Durch das starke Produktportfolio hat sich das Unternehmen zu einer einzigartigen und wertvollen Marke auf dem Sicherheitsmarkt entwickelt, die Resellern viele Möglichkeiten eröffnet.“

„IT-Umgebungen werden heutzutage immer anfälliger und ein Multi-Level-Schutz ist daher unumgänglich. Wir finden, dass Malwarebytes perfekt in unser Portfolio passt. Wir freuen uns, das Unternehmen bei der Erweiterung seines Channels und der Expansion zu unterstützen“, so Kilpatrick weiter.

„Die Wahl von Malwarebytes für Wick Hill ist ein weiterer Meilenstein, den RPE erreicht hat, nachdem sich erst kürzlich Unitrends für Zycko als alleinigen EMEA-weiten Distributor entschied. Das zeigt den großen Bedarf an EMEA-weiten Distributoren, die mit Unternehmen zusammenarbeiten können, die international expandieren und wachsen wollen. Dafür ist eine Partnerschaft mit einem Value Added Distributor enorm hilfreich, der technischen Support bereitstellt und den Vertrieb unterstützt, und gleichzeitig seinen Partnern Zugang zu einem etablierten Reseller-Netzwerk gewährt“, kommentiert Paul Eccleston, Head of RPE.