Retail Asia Expo verhilft zu internationalen Handelskontakten

Retail
Retail Asia Expo 2016 (Bild: Diversified Communications)

Ab dem 14. Juni spielt sich in Hongkong und neuerdings auch im Internet die große Handelsmesse RAE 2016 ab. Wer dort ver- und einkaufen will oder mehr über das Wesen des asiatischen Handels erfahren möchte, sollte die Veranstaltung besuchen.

Die Retail Asia Expo 2016, eine große Messe für alle, die mit Einkauf und Verkauf aus dem asiatischen Raum zu tun haben, startet zum 14.6. im Hong Kong Convention & Exhibition Centre. Dieses Jahr schreitet Veranstalter Diversified Communications Hong Kong einen technischen Meienstein voran und vergibt die Möglichkeit, Cloud-Dienste zum Ausprobieren auf Servern der Messegesellschaft “auszustellen” – die Online-Messe ist verbunden mit der realen Messe “Internet Retailing Expo”.

Sie soll die “fast-changing tastes and behaviours of consumers and the market” wiederspiegeln und beschäftigt sich mit Themen wie

  • Retail 4.0
  • B2C sales nach China
  • Mobile wallets (Handy-Zahlungssysteme)
  • Cloud-basierte Retail- Technologien
  • Grenzüberschreitende E-Commerce- und Bezahlmöglichkeiten
  • Digititalisierung der Verkaufsprozesse
  • Retail business re-platforming
  • Proximity marketing
  • Online-Retail-Strategien mit globalen Standards
  • Neue Technikfoschung aus Israel

und vielen mehr.

Die Messe begrüßt auch zahlreiche Internet-Lösungsanbieter und Handelsplattformen als Aussteller. Wichtigstes Ziel der Messe ist jedoch das Business-Matching – die Messegesellschaft verspricht kostenlose Kontaktabahnungen für Firmen. Einkäufer aus dem Westen erhalten über das Hong-Kong-Tourismusbüro bei Bezug auf den Messebesuch und das Hosted Buyer Program sogar günstigere Konditonen für die Hotels in Hong Kong und Umgebung – in begrenzter Menge offeriert die Messe auch kostenlose Unterbringung.
Retail Asia Expo (Bild: Diversified Communications)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen