Concept International: Drescher leitet Mobile

Köpfe

Der Distributor Concept International verstärkt seine Mobile-Produktsparte mit dem Tablet-Pionier Werner Drescher.

Werner Drescher, früherer CEO von IBD Mobile Solutions, wird ab 1. Juni 2016 den wachsenden Mobile-Bereich beim Münchner Distributor und Fertiger Concept International als Business Developer unterstützen. Drescher bringt über 25 Jahre Technologie- und Vertriebserfahrung im Markt für mobile Hardware mit. Der studierte Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik ist seit den Anfängen, damals noch mit Matrix-Touch-Technologie, dabei. Später vertrieb Drescher die Hardware verschiedener Hersteller unter der Marke „Future Pad“.

Bei Concept International soll Drescher seine Fähigkeiten, Kenntnisse und Beziehungen zu Herstellern einerseits sowie Kunden und Partnern andererseits einbringen. Dabei wird einer der Schwerpunkte auf dem Geschäft mit Industriehardware für das Internet der Dinge beziehungsweise Industrie 4.0 liegen.

„Wir freuen uns, dass wir Werner Drescher für uns gewinnen konnten“, sagt Mike Finckh, Geschäftsführer von Concept International. „Wir kennen uns seit vielen Jahren und standen seit dieser Zeit immer wieder in Geschäftsbeziehungen. Wir sind sicher, dass die Erfahrung und Ideen, die er in den Bereich Mobile einbringt, für unsere Kunden einen großen Nutzen bringen wird.“

„Ich freue mich auf Concept, da es für mich keine beliebige Aufgabe ist, sondern meine künftige Arbeit in einer freundschaftlichen Umgebung stattfindet. Ich kenne Mike Finckh seit sehr langer Zeit und schätze die Professionalität und das moderne Umfeld von Concept als einem spezialisierten Lösungsanbieter, der sich vom normalen Distributionsgeschäft abhebt.“