Red Hat kooperiert mit BBVA

News

Der Finanzdienstleister BBVA setzt auf die strategische Zusammenarbeit mit Red Hat.

Red Hat wird zu einem bevorzugten Partner des argentinischen Finazdienstleisters BBVA. Mit den neuen IaaS- und PaaS-Umgebungen von Red Hat kann BBVA Applikationen für globale digitale Bankdienstleistungen entwickeln .Dies ist Teil einer Reihe von Allianzen, die BBVA mit weiteren strategischen Partnern eingeht. Red Hat President und CEO Jim Whitehurst und BBVA Head of Engineering Ricardo Moreno haben das Abkommen feierlich in Madrid unterzeichnet.

“Wir stehen heute vor der Aufgabe, dass der Kunde bei all unseren Aktivitäten im Mittelpunkt steht, und Technologie ist eine der Schlüsselkomponenten in diesem Transformationsprozess”, sagt BBVA Head of Engineering Ricardo Moreno. “Die Kooperationsvereinbarung mit Red Hat ermöglicht uns, mit Cloud-Technologien deutliche Fortschritte zu erzielen, um zu einer flexibleren und skalierbareren digitalen Bank zu werden.”

Jim Whitehurst, President und CEO von Red Hat, kommentiert: “BBVA ist das ideale Beispiel eines weltweit tätigen Unternehmens, das auf Basis einer Open-Source-basierten Cloud Innovationen mit Technologie vorantreibt. Wir freuen uns, dass wir sie auf diesem Weg der Transformation begleiten können und unterstützen sie dabei, die weltweit erste digitale Bank zu werden. Mit einer modernen und flexiblen IaaS- und PaaS-Umgebung ist BBVA hervorragend positioniert, um die Vorteile der sich schnell entwickelnden digitalen Wirtschaft nutzen und die immer höheren Kundenerwartungen erfüllen zu können.”