CA befördert Mulder

Köpfe

CA Technologies hat Sven Mulder zum Geschäftsführer und Vice President Central Europe, Southern East und Russland befördert.

Bei CA Technologies erhält Sven Mulder größere Verantwortung als neuer Geschäftsführer und Vice President Central Europe, Southern East (SEE) und Russland. Zuvor war er verantwortlich für das Geschäft in Deutschland und betreute das Enterprise Business in der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Sven Mulder kam im Januar 2014 zu CA und war maßgeblich dafür verantwortlich, die Marke CA bei den Enterprise-Kunden des Unternehmens zu verankern und eine starke Team-Kultur in Deutschland aufzubauen. Neben seinem Hauptsitz in Darmstadt teilt Mulder seine Zeit zwischen den unterschiedlichen CA Niederlassungen in der Region auf.

Zuvor war Mulder bei der Fujitsu Technology Solutions GmbH als Senior Director Sales und Head of Global Accounts und Mitglied der Geschäftsführung. Zwischen 2009 und 2012 leitete er Fujitsus Deutschland-Geschäft im Public Sector, davor verantwortete er seit 2003 die öffentliche Hand in der West-Region Deutschlands.

„Die digitale Transformation ist sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für alle Unternehmen. Egal, wie sie es sehen: Sie ist notwendig, um als Organisation erfolgreich zu bestehen. Ich freue mich auf meine neue Rolle und ich werde eng mit unseren Kunden in der Region zusammenarbeiten – und sie dabei unterstützen, alle Chancen zu nutzen, die ihnen die Application Economy bietet“, erklärt Sven Mulder, Geschäftsführer und Vice President Central Europe, Southern East und Russland, CA Technologies.