Symantecs Chef tritt zurück

Köpfe
Michael Brown ((ild: Symantec)

Nachdem Michael A. Brown die Umstrukturierung zu einem reinen Cybersecurity-Anbieter abgeschlossen hat, gibt er seinen CEO-Posten ab. Die frühere Backup-Tochter Veritas ist bereits seit einiger Zeit wieder eigenstänidg.

Symatec gibt ohne Angabe von Gründen den Rücktritt senes Geschäftsführers Mchael Brown bekant.

Symantec-Logo

Bis der Aufsichtsrat einen Nachfolger bestimmt hat, werde er weiter als CEO und als Direkor arbeiten, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.Bis sich ein neuer Chef findet, wird Brown diesen Job noch erfüllen.

Dennoch wird es zusätzlich Interims-Leiter geben: Das „Office of the President“ besteht aus der hinzugezogeen Führungskraft Ajei S. Gopal und den bestehenden Aufsichtsrats-Mitgliedern Thomas J. Seifert, Symantec’s Executive Vice President and Chief Financial Officer; und Scott C. Taylor, Symantec’s Executive Vice President, General Counsel and Secretary. Das Gremium besteht, bis in Nachfolger ernannt ist.

Der „Financial Analyst Day“ des Unternehmens, der am 26. Mai stattfinden sollte, wird verschoben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen