RES startet Partnerprogramm

News

Mit dem neuen Partner-First Global Program will RES Resellern mehr Optionen und größere Flexibilität bieten. Valentine Cambier als neue Channel Managerin DACH soll dies umsetzen.

RES stellt das neue Partner-First Global Program vor. Es gibt größere Margen, Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramme, ein erweitertes und flexibleres Marketing-Co-Op-Programm sowie Enablement- und Engagement-Programme für die Top-Partner. Ein Volumenlizenzprogramm und einfachere Partnerstufen runden das Programm ab.

In der DACH-Region ist seit 1. April 2016 Valentine Cambier als neue Channel Managerin DACH mit an Bord. Ihre Aufgabe ist es, die Partnerlandschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter auszubauen sowie umfassend bei der Weiterentwicklung ihres Business zu unterstützen. Valentine Cambier bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im IT-Vertrieb mit und war seit 2001 bei Citrix Systems tätig, zuletzt als Senior Channel Development Managerin. Sie hat an der Universität Toulouse Fremdsprachen studiert.

„Der Grundsatz ‚Partner First‘ ist eine wichtige Säule unserer Unternehmensstrategie für 2016 und darüber hinaus“, sagt Peter Goldbrunner, Regional Director Central Europe bei RES. „Mit dem neuen Channel-Programm schaffen wir klare Strukturen und Prozesse, um die Zusammenarbeit mit unseren Partnern auf die nächste Stufe zu bringen und auch aus programmatischer Sicht einer der attraktivsten Lösungsanbieter am Markt für Partner zu sein. Kunden und Analysten bestätigen uns, dass wir mit unseren innovativen Technologien rund um den digitalen Arbeitsplatz hervorragend positioniert sind. Dieses Potential wollen wir 2016 gemeinsam mit unseren Partnern ausschöpfen. Daher haben wir uns entschieden, die Investitionen in unser Channel-Programm gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent zu erhöhen.“