CTERA Networks: Hansbuer leitet Vertrieb

Köpfe

Bei CTERA Networks soll Gregor Hansbuer als Sales Director DACH den Vertrieb stärken. Außerdem hat der Hersteller seine Kooperation mit Arrow ECS ausgebaut.

Bei CTERA Networks soll Gregor Hansbuer als Sales Director DACH die Marktposition des Spezialisten für cloud-basierte Storage- und Datensicherungslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärken. Vor seinem Wechsel zu CTERA Networks war er als Vertriebsleiter bei Actifio und als Area Manager bei IBM Diligent tätig. Ebenfalls konnte er wesentliche Erfahrungen als Account Manager bis zum Vertriebsleiter bei CommVault sammeln, deren Unternehmensentwicklung er von der Markteinführung bis zwei Jahre nach Börsengang für die DACH-Region maßgeblich mitgestaltet hatte. Gregor Hansbuer ist ebenfalls Sprecher des Aufsichtsrates der PRODYNA AG.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei CTERA Networks. In der DACH-Region sind Cloud-Technologien mittlerweile angekommen. Mit unserer Plattform können wir die wachsende Nachfrage erfüllen und immer mehr Unternehmen zu sicheren Datendiensten über verschiedene Cloud-Konzepte verhelfen“, sagt Gregor Hansbuer.

Zudem arbeiten der Value Add Distributor Arrow ECS und CTERA Networks nun auch in Deutschland für die cloudbasierten Lösungen von CTERA zusammen. Bei der CTERA Enterprise File Services Plattform handelt es sich um eine private Cloud in Form einer IT-as-a-Service-Plattform, die zur Speicherung, Synchronisation, Sicherung und Regelung von Daten über verschiedene Endpunkte, Remote Offices und Server hinweg eingesetzt wird.

„Die Vertraulichkeit und Sicherheit von Daten war noch nie so wichtig für europäische Unternehmen wie heute, da sie sich darum bemühen, neue moderne Lösungen für die Speicherung, das Teilen und den Schutz von Dateien zu finden“, so Hansbuer. „Arrow und seine Vertriebspartner sind nun bereit, das ausgezeichnete Umsatzpotenzial der Cloud für sich zu nutzen, indem sie eine einzige Plattform bereitstellen, die es Unternehmen ermöglicht, Storage, Collaboration und Datensicherung vollständig unter ihren eigenen Bedingungen umzusetzen.“

„Mit CTERAs Enterprise File Services Plattform hat Arrow nun ein leistungsstarkes Tool für seine Lösungsanbieter zur Hand, mit dem sie Modernisierungsprojekte von Unternehmen gewinnen und neue, profitable Umsatzströme für Managed Services entwickeln können“, so Jesper Trolle, Vice President Marketing, Sales und Services bei Arrow ECS, EMEA. „Wir freuen uns, CTERA in das Arrow Portfolio aufnehmen zu können, und das Potential seiner Integration in das Arrow ISV- und Vertriebspartnerökosystem zu erschließen.“