Acquia sucht Partner

News

Aquia hat sich mit seinem Open-Source System auf der Basis von Drupal einen Namen gemacht. Nun sucht der Anbieter deutsche Partner.

Bereits 4000 Kunden nutzen die Acquia Cloud Platform . Diese basiert auf dem Open-Source-Content-Management-System Drupal und erlaubt die Integration von Content, Commerce und Community. Die Plattform kann bestehende CRM-, ERP-, E-Commerce- und Digital-Marketing-Systeme einbinden. Gartner hat Aquia im Leader Quadrant für Web CMS gelistet.

In DACH ist der Hersteller seit 1.7.15 aktiv und beschäftigt derzeit 11 Mitarbeiter. Michael Heuer, Geschäftsführer DACH hat große Pläne: „Wir wollen auf Partner zugehen und unser Ökosystem ausbauen. Das Ziel ist es, Partner mit Open Source Kompetenz zu gewinnen.“ Er sieht klare Vorteile für Drupal gegenüber anderen Plattformen: „Professionellen Support gibt es nur bei Drupal, nicht bei WordPress oder Typo 3. Drupal ist zukunftsfähig, modern und hat die größte Community.“ Die Acquia Academy bietet kostenfrei ein umfangreiches Online-Schulungsprogramm für Drupal und die Acquia-Produkte.

Heuer sieht eine große Geschäftschance: „Große Firmen haben oft über 200 Web-Sites, alle anders aufgebaut. Die Kunden merken, dass sie etwas ändern müssen mit einer Integrationsplattform. OSS punktet mit geringeren Plattformkosten als kommerzielle Systemen.“

Am 9. Juni informiert Acquia auf der „Unkonferenz“ in Berlin über sein Angebot.