Chinesischer Elektronikanbieter sponsert Europameisterschafts-Tickets

News
Hisense-EM-Kampagne (Bild: Hisense)

Hisense verlost als erster chinesischer EM-Sponsor Tickets für die UEFA EURO 2016. Der Hersteller von IT, TVs und Haushaltsgeräten verlost zwei Tickets für das Finale in Paris und 150 Fußball EM-Tickets für die Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft.

Die Hisense Group startete zum Monatsanfang seine Sponsoring-Kampagne rund um das große Fußball-Event UEFA Euro 2016. Passend zur Neuvorstellung der Digitalfernseher TV65M5500 und TV 43M3000 können Käufer dieser oder anderer Hisense-Geräte Finaltickets und Tickets für die Gruppenspiele des deutschen Teams gewinnen.

HisenseTV_65M5500 (Bild: Hisense)
Mit 4K-Fernsehern wie dem Hisense TV_65M5500 will der Elektronikhersteller die Fußball-EM begleiten (Bild: Hisense).

Der Hersteller, der hierzulande seit 2014 mit dem Händlerverbund Euronics zusammenarbeitet, ist der einzige offizielle Sponsor der im Juni stattfindenden Fußball-Europameisterschaft aus dem Bereich Unterhaltungselektronik.

Das Gewinnspiel für Käufer läuft bis zum 22. Mai 2016 und gilt auch für Kühlschränke oder Waschmaschinen des Anbieters. Dafür müssen diese sich auf der Webseite hisense.de/EUROtickets registrieren.

Zudem können Käufer, die im zweiten Aktionszeitraum bis zum 19. Juni ein Gerät aus den Produktkategorien Fernseher, Kühlschränke oder Waschmaschinen erworben und sich ebenfalls auf der Webseite registriert haben, 1x 2 Tickets für das EM-Finale in Paris am 10. Juli gewinnen.

Käufer, die sich im ersten Aktionszeitraum registriert haben, nehmen automatisch auch an der Verlosung der Finaltickets teil, vorausgesetzt, dass sie in der ersten Auslosung keine Tickets für die Gruppenphase gewonnen haben. Allen Registrierten, die keine Tickets gewonnen haben, winkt aber noch die Chance auf den Gewinn von einem von 2500 UEFA Euro-2016-Regenschirmen.

Der 65-Zoll-Fernseher 65M5500 (165 cm/UVP 1799 Euro und der 43-Zoll-TV 43M3000 (108 cm/UVP 749 Euro) zeigen die Ultra-High-Definition-4K.

Hisense, erster chinesischer Sponsor der UEFA Euro überhaupt, ist das zehnte Unternehmen in der Sponsorenliste des Fußballverbands. Das 1969 in China gegründete Hightech-Unternehmen produziert auch Klimaanlagen, Smartphones, Tablets und Unterhaltungselektronik. Als eine Art chinesisches Siemens-Pendant beschäftigt das Unternehmen 75.000 Mitarbeiter weltweit. Es verkauft Produkte in über 130 Ländern. Die deutsche Niederlassung in Düsseldorf kümmert sich um den lokalen Channelvertrieb.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen