ALSO geht nach Slowenien

News

Broadliner ALSO erschließt mit Slowenien den 14. europäischen Markt.

Expansion nach Südosten: Die ALSO Group gründet eine Tochtergesellschaft in Slowenien und stärkt so ihre Präsenz in Osteuropa. Die Tochtergesellschaft mit Sitz in Ljubljana soll sich vor allem auf die Distribution von Digitalen Services fokussieren und führt dazu im April 2016 die Plattform ALSO Cloud Marketplace ein, eine „One-stop-shop“-Lösung für Kunden von ALSO. „Mit mehr als 125.000 verkauften Software-Seats im Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) Programm sind wir schon heute einer der wichtigsten indirekten Partner für Microsoft in unseren europäischen Märkten. In Slowenien sehen wir grosses Wachstumspotenzial“, sagte Gustavo Möller-Hergt, CEO von ALSO.

ALSO nimmt als erster indirekter Partner in Slowenien am Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) Programm teil und eröffnet mit dem ALSO Cloud Marketplace ALSO Resellern Möglichkeiten, verschiedene Lösungen mit Microsoft Cloud Services zu bündeln.

Neben Slowenien ist ALSO in 13 europäischen Ländern tätig: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden und der Schweiz. ALSO ist davon in acht Ländern Marktführer, unter anderem im Kernmarkt Deutschland.