Produkte

Sekrechtstarter Snow Software startet dreistufiges globales Partnerprogramm

Snow-Software (Bild: Snow-Software)
0 0 Keine Kommentare

Der Anbieter von Software-Asset-Management-Lösungen ist 2015 um 90 Prozent gewachsen und möchte nun den indirekten Vertrieb weltweit ausbauen.

Snow Software plant die Erweiterung seiner Channel-Beziehungen. Der Anbieter ist mit software Asset Management und Dienstleistungen weltweit erfolgreich tätig und will weiter mit Hilfe eines globalen Partnerprogramms wachsen.

Snow Llicense Manager (Bild: Snow Software)
Der Snow Software License Manager prüft, welche Programme auf welchem Gerät in der Firma installiert sind und gibt entsprechende Reports aus (Bild: Snow Software).

Bestehende Kundenbeziehungen sollen damit auf weitere Märkte skaliert werden und dabei Resellern Möglichkeiten schaffen, ihre Umsätze durch Softwarelizensierung, -dienstleistungen und -support zu steigern.

Die weltweit agierenden Systemintegratoren und lokalen Spezialisten für Software Asset Management (SAM), die schon als Partner arbeiten, sollen durch das dreistufige Förderprogramm des Herstellers für Leistung und Expertise honoriert werdenn, unter anderem, wenn sie die Kunden bei SAM-Anforderungen beraten – auf globaler, regionaler und lokaler Ebene.

Als Partnerschaftsmodelle stehen „Authorized“, „Gold“ und „Platinum““ zur Verfügung. Der vergebene Level hängt von der Expertise und dem Engagement des Partners bei der Kundenberatung ab.

Das System verwaltet sowohl On-Premise-Software als auch gehostete Dienste. Zu letzteren gehen die Marktforscher von Gartner davon aus, dass der Markt für gehostete SAM-Services in den nächsten Jahren zehnmal so schnell wachsen wird wie für On-Premise-Lösungen. Die Lösungen von Snow erfassen vom Desktop bis zu mobilen Endgeräten oder Rechenzentrum und Cloud ale Installationen – „nur so können Compliance-Strafgebühren vermieden werden“, erläutert der Hersteller.

Snow Software (Logo: Snow Software)

Snow Software, schon in 18 Ländern vertreten, wuchs im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 90 Prozent. Fünf weitere Standorte sind für das Jahr 2016 geplant, und in allen setzt der Anbieter auf den Channe-Vertrieb.

Das Partnerprogramm ist offen für Systemintegratoren, Outsourcing-Unternehmen, Unternehmensberatungen, Reseller und SAM-Beratungen. Es deckt sowohl On-Premise Lizenzvertrieb als auch Managed SAM-Dienste des Herstellers ab. Die Details des Programms können regional variieren. Weitere Informationen über das Partnerprogramm sind im Internet verfügbar.

Die Lösungen des schwedischen Unternehmens sind bereits in über 6000 Firmen installiert, brüstet sich Snow – und man investiere weit mehr in Supportcenter als der Mitbewerb.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.