Extreme Networks macht Partner für WLAN fit

News

Mit einem Wireless-LAN Spezialisierungsprogramm für sein Partnernetzwerk will Extreme Networks den Handel fördern.

Extreme Networks, Inc. hat das ExtremeWireless Spezialisierungsprogramm aus der Taufe gehoben und bietet qualifizierten Vertriebspartnern durch die Einführung eines Zertifikats für die Wireless-LAN Spezialisierung zusätzliche Differenzierungen und Boni.
Das Programm bietet den Partnerfirmen Schulungsmaßnahmen zur Erweiterung ihrer Fähigkeiten und Angebote im Bereich von WLAN-Lösungen – auch über das ExtremeWireless Portfolio hinaus. Partner lernen beispielsweise durch die Standardzertifizierung der Branche (CWTS/CWTA), wie sie andere WLAN-Netzwerke installieren, konfigurieren und Fehler beheben können. Die Zertifizierung für ihre Wireless-LAN Spezialisierung bedeutet für ausgewählte Partner eine Anerkennung ihrer Technologie-Kompetenz und belohnt sie für ihr Investment bei der Fortbildung sowie dafür, ihren Kunden die bestmöglichen Lösungen auf Basis von Extreme Networks zu liefern.
„Durch unsere Partnerschaft mit Extreme können wir unseren Kunden erstklassige WLAN-Lösungen zur Verfügung stellen“, bestätigt Wilhelm Langen, Prokurist und Vertriebsleiter der Bell Computer-Netzwerke GmbH. „Deshalb blicken wir auch mit Spannung auf die nun kommende ExtremeWireless Spezialisierung. Denn die Kombination aus neuen Trainingsprogrammen, Schulungen und Zugang zu neuen Demo-Angeboten wird uns in diesem umkämpften Markt eine Differenzierung bieten sowie eine Möglichkeit, Kunden noch besser zu beraten“.
• Silber-, Gold-, Platin- und Diamond-Partner mit den nötigen Voraussetzungen können sich für das Spezialisierungsprogramm bewerben. Das an qualifizierte Partner verliehene Zertifikatist ein Jahr gültig.
• Neben Trainingsangeboten erhalten diese zertifizierten Partner Zugriff auf exklusive Informationen zum Thema Wireless-LAN, inklusive halbjährlich stattfindender Webinare mit anerkannten WLAN-Experten und einem jährlichen Roundtable während der weltweiten Extreme Networks Partnerkonferenz.
• Das Spezialisierungsprogramm bietet außerdem zusätzliche Rabattmöglichkeiten sowie Erstattungen für Trainings und WLAN-Produkte zu Demonstrationszwecken- über den Standard-EPN-Leistungsanspruch hinaus. Finanziert* von Extreme Networks, können Partner zudem kurze Anwenderberichte von aktuellen Projekten erstellen, die ihre Expertise im Bereich WLAN-Technologie und -Implementierungen belegen (*gemäß der Standardregelung des Programms).
• Die Teilnahmebedingungen setzen ein Site Survey Toolmit zugehöriger Zertifizierung für den Einsatz sowie Beispiele für erfolgreich durchgeführte Kundeninstallationen und den Einsatz von ExtremeWireless Demo-Equipment im eigenen Unternehmen voraus.
“Der Aufbau des Wireless Spezialisierungsprogramms ist ein wichtiger Bestandteil der Erweiterung unseres Extreme Partnernetzwerks. Wir möchten unsere Partner damit entsprechend fort- bzw. weiterbilden und sie dabei unterstützen, ihren Kunden mithilfe der kabellosen Lösungen von Extreme unterschiedlichste Mehrwerte zu bieten. Das Investment der Partner würdigen wir mit der Zertifizierung. Die ExtremeWireless Spezialisten fungieren als qualifizierte, zuverlässige Berater und verpflichten sich, den Endkunden das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten”, erklärt Bob Gault, Executive Vice President of Worldwide Sales, Services and Channels bei Extreme Networks.