expert Verbundgruppe will Service und Einkaufserlebnis verbessern

Strategie
Expert-Tagung (Bild: Exper)

Auf seiner Frühjahrstagung kündigte die expert Verbundgruppe eine erneuerte Service-Strategie an.

expert Verbundgruppe will Service und Einkaufserlebnis verbessern
Auf seiner Frühjahrstagung kündigte Expert eine erneuerte Service-Strategie an.

Expert-Logo (Bid: Expert)

Expert erklärte auf seiner Frühjahrstagung, was das Unternehmen vorhat. Die in Hannover präsentierte Strategie soll zeigen, wie man das Shopping-Erkebnis und die Zeit danach weiter optimieren kann. Den Namen machte man gleich zum Programm: „Experten-stark in die Zukunft“ war das Motto der Tagung.

Expert-Vorstandsvorsitzender Volker Müller über die aktuelle Position des Handelsverbundes: „Auch wenn das extreme Flächenwachstum der letzten Jahre bei Expert nun erstmals zum Stillstand kommt, ist das nach einem weiteren schwierigen Branchen-Jahr kein negatives Signal.“.

Wie viele Mitbewerber setzt auch Expert auf die Fußbal-EM als Marketing-Vehikel – erste Einblicke in die geplante Kampagne konnten die angeschlossenen Fachhändler bereits nehmen. Ab Ende April 2016 soll die Werbekampagne starten und erste positive Umsatzergebnisse bringen.

Doch vor allem das „Nach dem Einkauf“ war Müller wichtig: Die künftige Service-Strategie, die den Gesellschaftern der Verbundgruppe präsentiert wurde, enthält Service-Module, die leicht ins Tagesgeschäft zu implementieren sind.

Man wolle mit einigen neuen Modulen effizientere Prozesse, fundiertere Fachkenntnisse und qualifizierteres Personal erreichen und so die Kundenbindun stärken. Insbesondere die heranwachsenden Führungskräfte der kleineren Händler sollen mit Management-Seminaren „nachgerüstet“ werden. So soll beispielsweise die Serminarreihe „Next Expert Generation“ Nachfolger bisheriger Geschäftsstellenleiter auf ihre Aufgaben vorbereiten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen