News

Starface lädt die umsatzstärksten UCC-Händler nach Budapest ein

Starface-Wettbewerb (Bild: Starface)
0 0 Keine Kommentare

Die TK-Reseller der Unified Communications-Lösungen von Starface (ehemals Vertico) können nun um die Wette Hard- und Software verkaufen. Die Erfolgreichsten erhalten als Preis eine Incentive-Reise nach Ungarn.

Starface (ehemals Vertico) hat einen neuen Verkaufswettbewerb gestartet. Wer bis zum 30. April die meisten Produkte des Herstellers verkauft hat, darf mitreisen zur Incentive-Veranstaltung vom 16. bis 17. Juli.

Starface-Software (Bild: Starface)

Im Wettbewerb, den das Unternehmen zwei Mal im Jahr (mit unterschiedlichen Preisen) veranstaltet, werden auch Update-Geschäfte mitgezählt. Neben den IP-Telefonanlage und anderer Telekommunikations-Hardware offeriert Starface (bezieungsweise dessen Händler) auch Software und Services.

Auf der Veranstaltung in der ungarischen Hauptstadt sind Workshops, eine Segway-Tour durch die Stadt, eine Donaufahrt und eine iPad-Rallye vorgesehen. Auch ein Gala-Dinner steht auf dem Programm.

Zudem stehen für die Teilnehmer Tickets für die dieses Jahr dort stattfindende Flugshow „Red Bull Air Race“ bereit.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.