Dell-Umsatz: Jetzt mehr als zur Hälfte aus dem Channel

KöpfeRetail
Michael Collins, Channel-Verantwortlicher bei Dell EMEA (Bild: Dell)

Der einst durch Direktversand groß gewordene Computer-Hersteller hat seinen Umsatz über die Distributionskanäle mehr als verdoppelt.

Dell meldet seine neuen Zahlen – und insbesondere seinen hohen Erfolg im Parnter-Business. Das Partnerprogramm, das für die EMEA-Region von Dell-Manager Michael Collins gesteuert wird, wurde kürzlich noch um weitere Incentives für Partner ujd Distributoren erweitert.

Dell Logo (Logo: Dell)

Mit einer Reihe neuer Produkte, Lösungen und Tools sowie eben jener Incentives will der Hersteller seinen Erfolg im indirekten Vertrieb noch weiter ausbauen.

Dells PartnerDirect-Programm, das der Produzent als Grundlage für den Erfolg sieht, soll 2016 erweiterz und optimiert werden.

Schon 2015 habe die Bedeutung des Channel-Geschäfts für Dell weiter zugenommen, wobei die Integration der EMEA-weiten Distribution ganz im Fokus stand. In diesem Jahr traten viele Reseller dem PartnerDirect-Programm bei; mittlerweile erzielen Händler in der EMEA-Region schon 50 Prozent des Umsatzes und das Distributions-Geschäft konnte ein zweistelliges Umsatzwachstum im Geschäft mit Distributoren erzielen. Inzwischen sind in der EMEA-Region über 24.000 neue Wiederverkäufer für Dell-Produkte und -Lösungen dazugekommen.

Zu den Erweiterungen des artnerDirekt-Programms zählt „eine breite Palette von Maßnahmen zur Vertriebsunterstützung, so etwa Schulungen oder Materialien für Kampagnen“, stellt Dell in Aussicht. Und sind bestimmte Trainingsmodule abgeschlossen, können sich die entsprechenden Partner am Lifecycle-Incentive-Programm beteiligen, ein Treueprogramm, bei dem sie Punkte sammeln und diese bei Dell-Distributoren einlösen können. 

Mit der neuen Führung für das EMEA-Channel-Team – Michael Collins, Vice President Strategy and Channel bei Dell EMEA – soll ein alter Hase daas Vertriebskanalgescäft leiten. Er war bereits 13 Jahre für das Business von Dell in den EMEA Emerging Markets verantwortlich, wo Channel und Distribution die wichtigsten Vertriebswege darstellen. 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen