Unify: Atos implantiert neuen CEO

Köpfe
Jon Pritchard, CEO Unify (Bild: Unify)

IT-Dienstleistungsriese Atos ernennt Jon Pritchard zum CEO von Unify. Nach Siemens-Radikalkürzung und Kauf durch Atos bekommt das Kommunikationsunteernehmen einen neuen Chef – der hatte zuvor den Channel-Umsatz maßgeblich verbessert.

Atos beruft Jon Pritchard zum CEO von Unify. Die Tochterfirma für Kommunikationssoftware und -services soll an der Erfahrung von Branchen-Oldtimer Pritchard wachsen und genesen: Der neue Chef st seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig.

Atos und Unify (Bild: ZDNet.de)
Integriert und “verChannelt”: Atos-Tochter Unify bekommt einen neuen Chef (Bild: ZDNet.de).

Hintergrund: Nachdem die ehemalge Siemens-Sparte Unify von Atos übernommen wurde – Siemens hatte vorher die Hälfte der Belegschaft entlassen müssen – wurden alle Vertriebswege und restlichen Assets an den französichen IT-Dienstleister übertragen. Nach all den „Aufräumarbeiten“ setzt Atos nun einen neuen Geschäftsführer ein. In seiner neuen Position gehört Pritchard dem Atos Executive Committee an. Er trägt die Gesamtverantwortung für die Strategie und die geschäftliche Ausrichtung von Unify sowie deren weltweite Umsetzung.

Pritchard soll Geschäftsstrategie, Prozesse und indirekte Vertriebskanäle steuern. Der Geschäftsführer ist nicht irklich neu bei Unify: Zuletzt war er als Executive Vice President Channels bei Unify verantwortlich für alle indirekten Vertriebsaktivitäten. Er hatte den Umbau von Unify zu einem Channel-orientierten Unternehmen maßgeblich vorangetrieben. Er erneuerte und erweiterte das Channel-Programm des Anbieters und steigerte so den Umsatz aus dem indirekten Vertrieb signifikant.

Unify erklärt Pritchards Vita als Vertriebsprofi: Vorher war er President von Comstor Worldwide, einem IT-Distributor mit einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden US-Dollar und Aktivitäten in 40 Ländern. Dort war er verantwortlich für die globalen Aktivitäten der auf Cisco spezialisierten Sparte von Westcon. Bei ihm lagen die Kontrolle über operative und strategische Vertriebsprogramme, Initiativen in den Bereichen Marketing und Business Development sowie die Bereiche Geschäftsfeldplanung und Unternehmensentwicklung. Zuvor war Pritchard in verschiedenen Positionen für Ingram Micro UK tätig.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen