Interaktiv-Kiosk-Experte Mirabyte wendet sich verstärkt an den Channel

Retail

Die Digital-Signage- und Touch-Kiosk-Produkte des Herstellers sollen nun insbesondere an Händler vermarktet werden – nicht nur zum Weiterverkauf, sondern auch zur Eigennutzung.

Die Produkte der FontFace-Familie, die schon bislang über Distribution an Händler oder Systemhäuser verkauft wurde, soll nun genau diese ansprechen statt sie nur zu Wiederverkäufern zu machen, teilt Software-Hersteller Mirabyte mit.

Mirabyte-Partnerlogo (Bild: Mirabyte)

Der auf Digital Signage und interaktive Kiosk-Software spezialisierte Software-Hersteller bietet Lösungen für „Informations- und Werbebildschirme im weitesten Sinne“ an und ermöglicht über die reine Präsentatiion hinaus die Implementation interaktiver Touchscreen-Anwendungen. Für den Betrieb der Kiosk-Terminals sei kein Fachwissen nötig, daher seien sie schnell zum „Wachstumsmotor für Systemhäuser und IT-Dienstleister“ geworden.

Mirabyte empfiehlt den Händlern, Kombis aus Hardware, Software, Service und Content anzubieten, um damit zahlreichen Business-Möglichkeiten aufzugreifen. Die FrontFace-Pattform des Herstellers ist für unterschiedlichste Digital-SignageAnwendungen wie etwa „Empfangs- und Begrüßungsbildschirme, digitale Schaufensterwerbung oder Wartezimmer-Edutainment“ nutzbar.

Zu den Angeboten zählt „FrontFace for Public Displays“ für nicht-interaktive Anwendungen und „FrontFace for Touch Kiosks“ als Baukastensystem, mit dem sich interaktive Touchscreen-Terminals ohne Programmierkenntnisse realisieren lassen.

Das Softwarehaus betont, dass seine Software nur einmal gekauft werden muss und keine Folgekosten wie Cloud-Abos anfallen. Das einfache Lizenzmodell empfehle sich insbesondere für den indirekten Vertrieb.

Dr. Joachim Schwieren, Geschäftsführer von Mirabyte, betont: „Cloud-Produkte sind nicht überall zwingend erforderlich. Viele unserer Kunden nehmen es sehr dankbar auf, dass durch die FrontFace-Produkte keine laufenden Kosten entstehen und der Endkunde unabhängig bleibt. Auch möchte nicht jeder Kunde seine Daten auf fremde Server auslagern. Das macht FrontFace auch besonders für den Vertrieb über die Channel hochattraktiv!“.

Mit Beginn des neuen Jahres setzt das Unternehmen seinen Fokus verstärkt auf den indirekten Vertrieb: „Neben dem bestehenden Partner-Netzwerk, in welchem kürzlich die erfolgreichsten Partner offiziell als Premium-Partner ausgezeichnet wurden, geht Mirabyte vor allem auch auf kleinere Reseller und IT-Dienstleister zu, die mit dem Thema Digital Signage ihr Leistungsportfolio um einen margen-starken Bereich erweitern wollen.“, heißt es. „Diese dürfen dann als ‘Authorized Reseller’ für FrontFace-Produkte die Angebote des Mirabyte-Partner-Netzwerks nutzen.

Für Partner bietet Mirabyte Informations- und Marketingmaterial an. Unter der Adresse partner@mirabyte.com können interessierte Reseller und Systemhäuser Informationen dazu anfordern. Infos, kostenlose voll-funktionsfähige Testversionen und Videos zu den FrontFace-Produkten stehen zum Downlod bereit.

 

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen