Strategie

Systemhauskette Profi AG gründet Solution-Teams

Matthias Kohlhardt (Bild: Profi AG)
0 0 Keine Kommentare

Der Großkunde verschiedener Anbieter richtet sich weiter zum „ganzheitlichen“ Lösungsanbieter aus. Nachdem 2015 ein neuer neue Software-Vertrieb seine Arbeit aufnahm, wird dieser nun in Solution Teams überführt: Aus einzelnen Software-Vertriebsmitarbeitern werden Teams.

Am 1. Januar 2016 hat sich die Profi AG mit neu strukturierten Teams im Software-Lösungsvertrieb für schnellere und effizientere Projektarbeit positioniert. Die Profi Engineering Systems AG macht aus Software-Vertriebsmitarbeitern und Architekten, Beratern sowie Entwicklern aus dem Software-Bereich ganze Teams für Projekte. Damit will man „ganzheitliche Kundenberatung vom Erstkontakt über die Konzeption bis hin zur Realisierung in einer Organisationseinheit“ gewährleisten.

Profi AG Logo (Logo: Profi AG)

Marktrelevante Lösungsthemen wie Analytics (inklusive “Cognitive Computing”), Security, Speicherlösungen, Virtualisierung, Integration und Mobility werden ab sofort von je einer bundesweiten Einheit adressiert.

Matthias Kohlhardt, Geschäftsbereichsleiter Software-Lösungen und Prokurist bei der Profi AG, spricht von „ausgewiesenem Know-how“ und „jahrelanger Praxiserfahrung“ der Spezialisten in dedizierten Solution Teams.

Das mittelständische Systemhaus ist mit 350 Mitarbeitern an 15 Standorten vertreten, die Zentrale ist in Darmstadt.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.