Systemhauskette Profi AG gründet Solution-Teams

Strategie
Matthias Kohlhardt (Bild: Profi AG)

Der Großkunde verschiedener Anbieter richtet sich weiter zum „ganzheitlichen“ Lösungsanbieter aus. Nachdem 2015 ein neuer neue Software-Vertrieb seine Arbeit aufnahm, wird dieser nun in Solution Teams überführt: Aus einzelnen Software-Vertriebsmitarbeitern werden Teams.

Am 1. Januar 2016 hat sich die Profi AG mit neu strukturierten Teams im Software-Lösungsvertrieb für schnellere und effizientere Projektarbeit positioniert. Die Profi Engineering Systems AG macht aus Software-Vertriebsmitarbeitern und Architekten, Beratern sowie Entwicklern aus dem Software-Bereich ganze Teams für Projekte. Damit will man „ganzheitliche Kundenberatung vom Erstkontakt über die Konzeption bis hin zur Realisierung in einer Organisationseinheit“ gewährleisten.

Profi AG Logo (Logo: Profi AG)

Marktrelevante Lösungsthemen wie Analytics (inklusive “Cognitive Computing”), Security, Speicherlösungen, Virtualisierung, Integration und Mobility werden ab sofort von je einer bundesweiten Einheit adressiert.

Matthias Kohlhardt, Geschäftsbereichsleiter Software-Lösungen und Prokurist bei der Profi AG, spricht von „ausgewiesenem Know-how“ und „jahrelanger Praxiserfahrung“ der Spezialisten in dedizierten Solution Teams.

Das mittelständische Systemhaus ist mit 350 Mitarbeitern an 15 Standorten vertreten, die Zentrale ist in Darmstadt.

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen