News

Cloud-Backup-Anbieter Carbonite übernimmt Sicherheitslösung Evault von Seagate

Carbonite-Logo (Logo: Carbonite)
0 0 Keine Kommentare

Business Continuity und Disaster Recovery sind das Geschäft des Akquise-Objekts. Der Käufer will es nun in seine SMB/KMU-Lösungen integrieren. Die Carbonite-Reseller erweitern dadurch ihr Angebot.

14 Millionen Dollar gehen über den Tisch für den Evault-Kauf durch Carbonite. Seagates Pläne, dadurch mehr Dienstleistungsgeschäft bei großen Unternehmen zu übernehmen, gingen offenbar nicht auf: 2006 hatte Seagate die Firma Evault gekauft, jetzt stößt der Sorage-Riese sie mit 171 Millionen Verlust im Vergleich zum Kaufpreis wieder ab.

Evault-Logo (Logo: Evault)
Nicht mehr lange “a Seagate Company”: Backup-, Reastore- und BusinessContinuuity-Anbieter Evault. (Logo: Evault)

Seagates Ideen waren zu hoch angesiedelt, Carbonites Backup-Offerten sind auf zwei Ebenen tiefer auf die kleineren Firmenkunden geeicht, Mit Evault will Carbonite den gehobenen Mittelstand im „Zwischenstockwerk“ erreichen.

Carbonite hatte erst im Herbst seinen Channel um die Techdata-Händler gestärkt und will somit deren Portfolio erweitern. Im Partnerportal des Anbieters werden bald die neuen Angebote beworben.

Das ist vermutlich schon im Januar zu erwarten, denn bilanztechnsch soll der Deal auf Ebene der US-Mutterfirmen schon Ende Januar 2016 abgeschlossen sein, die EU-Assets folgen dann im Laufe des ersten Quartals 2016.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.